Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 19:33:25


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (460)
   Steintransport - Reliefdarstellung (5)
  Autor/in  Thema: Steintransport - Reliefdarstellung
Dirk  maennlich
Member

  

Steintransport - Reliefdarstellung 
« Datum: 26.05.2005 um 08:21:46 »   

Hallo,
In einem Führer über Selinunt steht, daß es ein Relief aus dem Grab des "Königs Khmire, Visir aus Oberägypten (etwa 1471 - 1478 v. Chr.)" geben soll, welches den Steintransport über Rampen zeigen soll. Leider finde ich mit google nichts über "Khmire". Da es sich bei dem Führer um eine deutsche Übersetzung aus dem Italienischen handelt, vermute ich, daß sich Khmire wahrscheinlich anders schreibt. Weiß jemand vielleicht wie? Das relief soll sich heute im Metropolitan-Museum in New York befinden. Kennt jemand vielleicht eine Abbildung des reliefs?

Mit Dank für jeden Hinweis, Dirk
Manachpiria  
Gast

  
Re: Steintransport - Reliefdarstellung 
« Antwort #1, Datum: 26.05.2005 um 09:46:38 »     

Hallo Dirk,

bei den Angaben kann man eigentlich nur vermuten, daß der Wesir Rechmire gemeint ist, der zu dieser Zeit Wesir war und dessen Grab sich in Theben befindet (TT 100). Warum er in Deinem Führer als König bezeichnet wird, ist mir allerdings unklar (oder hast Du das "Re-" mißverstanden - keine Ahnung, was König auf Italienisch heißt). Ob in dem Grab auch ein Steintransport über Rampen dargestellt ist, weiß ich nicht, ist aber bei Rechmire durchaus im Bereich des Möglichen.

Grüße
Manachpiria
> Antwort auf Beitrag vom: 26.05.2005 um 08:21:46  Gehe zu Beitrag
Dirk  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Steintransport - Reliefdarstellung 
« Antwort #2, Datum: 26.05.2005 um 11:42:08 »   

Hallo Manachpiria,

Volltreffer! Herzlichen Dank für die rasche Antwort und Lösung. Es geht tatsächlich um

Rechmire. Inzwischen habe ich auch eine Webseite mit dem italienischen Originaltext des

Selinunte-Führers gefunden - und dort steht tatsächlich Re (=ital. König) Khmire. Diese

Trennung von Re und Khmire haben die dann bei der deutschen Übersetzung übernommen. Aus der

italienischen Version geht außerdem hervor, daß auf dem Relief im Metropolitan-Museum in NY das

Teilen der Tuffblöcke dargestellt wird. Nach einem Absatz im ital. Original folgt dann die

Erklärung mit dem Transport über Rampen, die aber nichts mit dem Relief Rechmires zu tun hat.

In der deutschen Übersetzung haben sie dann beide Teile zusammengezogen, so daß der Eindruck

entsteht, es handle sich um die Darstellung auf dem New-Yorker-Relief.

Italienisches Original: http://www.centrocomp.it/castelvetrano/selinunte/taglio.htmlEngl. Übersetzung: http://www.centrocomp.it/castelvetrano/selinunte/cut.html (King Khmire!)

Kann man annehmen, daß es keine ägytischen Darstellungen des Transports über Rampen gibt und

das alles nur Vermutungen sind? Rekonstruktionsversuche gibt es ja massenhaft.

Nebenbei bemerkt: das in der italienischen Fassung zitierte Relief scheint es im Metropolitan-

Museum/NY nicht zu geben (siehe: http://www.metmuseum.org/explore/newegypt/htm/pe_artis.htm

),denn - Dank Deines Hinweises auf TT 100 - paßt die Beschreibung auf ein Relief, das sich noch

vor Ort in Ägypten befindet. Siehe: http://www.osirisnet.net/tombes/nobles/rekm/g_rekhmire.htm

Abb. 48. (Eigenartig ist die dort von 2 Personen gehaltene "Ramme", mit der die Spaltkeile in

den Block eingetrieben werden. Üblicherweise geschieht dies bis heute mit einem Hammer).

Mit Dank und Grüßen, Dirk
> Antwort auf Beitrag vom: 26.05.2005 um 09:46:38  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Steintransport - Reliefdarstellung 
« Antwort #3, Datum: 26.05.2005 um 12:07:13 »   

Das ist ein Interpretationfelder:

Es handelt sich um die Darstellung eines Metallgusses, in benachbarten Szenen links ist der Prozess der Aufschmelzung ebenfalls dargestellt.

Gruss, Iufaa

Lit. Hodel-Hoeness, S.: Leben und Tod im Alten Ägypten. Darmstadt 1991 (Grab des Rechmire)
> Antwort auf Beitrag vom: 26.05.2005 um 11:42:08  Gehe zu Beitrag
Dirk  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Steintransport - Reliefdarstellung 
« Antwort #4, Datum: 26.05.2005 um 17:21:18 »   

Ich habe mir das jetzt auf einem größeren Bild angesehen - und das stimmt natürlich.
Danke für die Korrektur
Dirk.
> Antwort auf Beitrag vom: 26.05.2005 um 12:07:13  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB