Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 11:06:24


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (459)
   Stele Siptah (19)
  Autor/in  Thema: Stele Siptah
thomas  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #15, Datum: 02.09.2009 um 15:36:13 »   

Hallo,

ich habe im Hotel etwas Zeit gefunden. Ich kann hier leider keine Hieros vorbereiten, aber die Umschrift wird es auch tun. Hier also der Rest des Textes:


Versteckten Text anzeigen...

Gruss
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2009 um 09:55:39  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #16, Datum: 02.09.2009 um 21:29:29 »   

Liebe Seschen, lieber thomas,

mit dem zweizeiligen Haupttext ist die Übersetzung der Stele abgeschlossen. Eure Ergebnisse stimmen im Großen und Ganzen überein. Es folgen meine Anmerkungen zum Text:

Versteckten Text anzeigen...

Danke für Eure Beteiligung - wieder einmal ohne Netz und doppelten Boden!

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 02.09.2009 um 15:36:13  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah LAe_I_651-654_Bauinschriften.pdf - 315,16 KB
« Antwort #17, Datum: 03.09.2009 um 11:33:47 »   

Liebe Leute,

noch einige Anmerkungen zu dieser Stele:

Außer einigen formelhaften Wendungen und der Titulatur finden sich kaum Informationen. Der Name Siptah fällt, aber keine weitere Datierung. Es wird vage ein Bauereignis genannt ("er macht Nützliches für seinen Vater Amun"), ohne es näher zu spezifizieren. Hierzu müßte man den Aufstellungsort selbst in Betracht ziehen, wie es die Autoren in der oben zitierten Schrift aus Karnak V getan haben.

Als Übersetzungsübung war es allerdings von Vorteil, daß sie vorwiegend aus "Floskeln" bestand.

Speziell auf die Widmungsformel geht LÄ I, 651-654, Stichwort: "Bauinschriften" ein. Zudem gibt es eine Dissertation: Silke Grallert, Bauen - Stiften - Weihen. Die ägyptischen Bau- und Restaurierungsschriften von den Anfängen bis zur 30. Dynastie, Berlin, 2001. Bei 750 S. und 59 Tafeln dürfte wohl kaum eine Frage auf diesem Gebiet offen bleiben ...


Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 02.09.2009 um 21:29:29  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah Grallert_Bauen_Stiften_Weihen_Text_Berlin_2001_S_326_Siptah.jpg - 223,63 KB
« Antwort #18, Datum: 04.09.2009 um 14:11:37 »   

Hallo,

dank Naunas Hilfe kann ich nun die Information aus Grallerts Untersuchung (S. 326) beifügen. Hieraus entnehme ich noch, daß es sich bei dieser Stele um den einzigen Beleg für Siptahs Bautätigkeit handelt!

Der beschädigte Rest am Ende der Zeile 2 wird zu nsw-nTr.w "König der Götter" ergänzt. Die verbliebenen Striche auf dem Photo passen dazu.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 03.09.2009 um 11:33:47  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB