Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 10:59:07


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (459)
   Aussenden der vier Vögel (11)
  Autor/in  Thema: Aussenden der vier Vögel
aoe  
Gast

  
Aussenden der vier Vögel 
« Datum: 29.11.2009 um 22:15:03 »     

Hallo,

im Luxortempel soll das Aussenden der vier Vögel dargestellt sein.

Kann mir einer sagen wo? Oder habt ihr es sogar im Bild?

Danke
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Aussenden der vier Vögel 
« Antwort #1, Datum: 29.11.2009 um 22:30:23 »   

Hallo !

Nach Wolfgang Waitkus: Untersuchungen zu Kult und Funktion des Luxortempels. - Gladbeck: PeWe - Verlag, 2008. - Teil I: Untersuchungen. - S. 29 im sog. Opfertischsaal, Westliche Hälfte, 2.Register (Plan bei P&M II : R VIII).

Zitat:
... Der König steht auf einer Plattform, zu der eine Treppe hochführt, vor einem Opferaltar auf dem sich Opfergaben türmen und spendet aus drei Hes-Vasen der Beischrift zufolge Wasser, Wein und Milch. Hinter dem Opferaltar befindet sich eine Vielfalt weiterer Opfergaben auf mehreren Unterlagen vor Amun-Re, der sich in einem Kiosk befindet. Am rechten stark zerstörten Bildrand, hinter dem König, sind noch einige Hieroglyphenreste zu erkennen, die sich bei näherer Betrachtung als Reste einer Darstellung nebst Beischrift herausstellen. Zu erkennen ist eine Hand, auf der ein Vogel sitzt. Etwas darüber befindet sich ein fliegender Vogel. Die noch erkennbare Beischrift lautet : "... nach Westen, ... nach Süden". Die Darstellung läßt sich somit sicher als das bekannte "Aussenden der vier Vögel" rekonstruieren. Nach Vergleich mit dem noch erhaltenen Bildrand der Szene darüber, kann sie hier nur aus einer im kleineren Maßstab abgebildeten Person bestanden haben, die die Vögel aussendet. ...


Gruß, Lutz.
« Letzte Änderung: 29.11.2009 um 23:45:08 von Lutz »
> Antwort auf Beitrag vom: 29.11.2009 um 22:15:03  Gehe zu Beitrag
Semiramis  weiblich
Member

  

Re: Aussenden der vier Vögel 
« Antwort #2, Datum: 30.11.2009 um 04:55:31 »   

und was soll das Ganze, warum werden vier Vögel ausgesendet?

Gruß,
Semis
> Antwort auf Beitrag vom: 29.11.2009 um 22:30:23  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Aussenden der vier Vögel 
« Antwort #3, Datum: 30.11.2009 um 05:31:58 »   

Ägyptologie-Forum ---> Lexikon ---> Min-Fest
> Antwort auf Beitrag vom: 30.11.2009 um 04:55:31  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Aussenden der vier Vögel no_4407c.jpg - 76,85 KB
« Antwort #4, Datum: 30.11.2009 um 14:30:19 »   

Die bei Waitkus beschriebene Stelle sieht so aus:
> Antwort auf Beitrag vom: 29.11.2009 um 22:30:23  Gehe zu Beitrag
Semiramis  weiblich
Member

  

Re: Aussenden der vier Vögel 
« Antwort #5, Datum: 12.12.2009 um 13:46:39 »   

Das war mir bisher irgendwie entgangen, danke!!

Und ich muss zugeben, ich bin ein bißchen überrascht, denn der Gedanke von Vögeln als Übermittler von Botschaften ist ja nicht unbedingt selbsterklärend naheliegend - gut, diesen Gedanken könnte man vielleicht auch bei der Ba-Vorstellung hineininterpretieren, dann wäre der Gedanke für ägyptische Weltanschauung ja ganz zentral - falls sich diese beiden unterschiedlichen Dinge (Ba-Vorstellung auf der einen Seite und das Aussenden von Vögeln zur "Verkündigung" andererseits) miteinander vergleichen ließen - was meint ihr?
Das Aussenden von Vögeln kannte ich bisher nur aus ganz anderem Zusammenhang und da auch nicht aus Ägypten: als Möglichkeit, den göttlichen Willen zu erfragen, je nachdem, wie die Vögel fliegen. Nun stellt sich mir die Frage, ob es auch in Ägypten vielleicht solche Art von "Divination" gegeben haben könnte ... weiß hier jemand zufällig etwas drüber?

Gruß,
Semis
> Antwort auf Beitrag vom: 30.11.2009 um 14:30:19  Gehe zu Beitrag
aoe  
Gast - Themenstarter

  
Re: Aussenden der vier Vögel 
« Antwort #6, Datum: 13.12.2009 um 09:48:03 »     

Bei "Vögeln als Übermittler von Botschaften" fallen mir spontan Brieftauben ein.
Wobei ich dann auch keine "Ba-Vorstellungen hineininterpretiere" sondern ganz profan diese Vögel als schnelle Übermittler der Nachricht sehe. So wie es im Forumslexikon beschrieben ist:

Zitat:
auf dass die neubegründete Macht des Königs in alle 4 Himmelsrichtungen mit der Botschaft "Horus, der Sohn des Osiris und der Isis hat die weiße und die rote Krone ergriffen; König Ramses hat die weiße und die rote Krone ergriffen."


Gruß
> Antwort auf Beitrag vom: 12.12.2009 um 13:46:39  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Aussenden der vier Vögel 
« Antwort #7, Datum: 13.12.2009 um 10:26:17 »   


Zitat:
Bei "Vögeln als Übermittler von Botschaften" fallen mir spontan Brieftauben ein. ...

Vögel als Boten mit Nachrichten an die Götter bzw. im Auftrag der Götter kennen wir aus diversen Kulturen.
Da gestern "Die Walküre" von Richard Wagner in einer spektakulären Inszenierung aus Spanien zu sehen war     , fallen mir hier natürlich, als ein Beispiel, sofort Wotan`s Raben ein ...

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 13.12.2009 um 09:48:03  Gehe zu Beitrag
Semiramis  weiblich
Member

  

Re: Aussenden der vier Vögel 
« Antwort #8, Datum: 13.12.2009 um 19:29:42 »   

Brieftauben in Ägypten?
> Antwort auf Beitrag vom: 13.12.2009 um 10:26:17  Gehe zu Beitrag
aoe  
Gast - Themenstarter

  
Re: Aussenden der vier Vögel 
« Antwort #9, Datum: 13.12.2009 um 19:49:11 »     

Brieftauben lassen sich in Ägypten wohl ab röm. bzw. frühislamischer Zeit belegen (LÄ VI, Sp. 240).

Auch wenn man im selben Eintrag die Tauben bei Krönung und Minfest die als Boten ausgesandt werden noch nicht als Brieftauben sehen möchte, ist der Gedanke generell nicht so abwegig. Der Hinweis auf Brieftauben bezog sich auf den Satz: "denn der Gedanke von Vögeln als Übermittler von Botschaften ist ja nicht unbedingt selbsterklärend naheliegend". So abwegig ist er eben nicht.

Zu dem Thema gibt es noch ein Buch:
Othmar Keel
Vögel als Boten ... und dem Aussenden von Botenvögel in Ägypten
Freiburg/Schweiz - Göttingen 1977 (OBO 14)

Wer sich also mal intensiver mit dem Thema auseinandersetzen möchte, der sollte dort mal reinschauen.

Gruß
> Antwort auf Beitrag vom: 13.12.2009 um 19:29:42  Gehe zu Beitrag
aoe  
Gast - Themenstarter

  
Botenvögel, war: Aussenden der vier Vögel euergetes-boten.jpg - 201,95 KB
« Antwort #10, Datum: 23.12.2009 um 10:51:38 »     

Neben dem Aussenden der vier Vögel gibt es weitere Darstellungen in denen Vögel als Boten genutzt wurden.
Auf der anhängenden Abbildung (eigenes Foto) vom Euergetestor in Karnak sollen Falke, Geier und Ibis den Göttern die Nachricht bringen, dass Chons zum Stellvertreter des Sonnengottes geworden sei.

Nur so als Hinweis.

Gruß
> Antwort auf Beitrag vom: 13.12.2009 um 19:49:11  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB