Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 19:13:34


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?) (37)
  Autor/in  Thema: Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?)
Iufaa  maennlich
Moderator - Themenstarter

  

Re: Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?) 
« Antwort #30, Datum: 02.06.2004 um 18:16:43 »   

Hi,

nun so einfach ist das - jurististch gesehen - nicht. Bis zur  Einführung biologischer Vaterschaftsnachweise galt jedes Kind, dass innerhalb eines gewissen Zeitraumes nach dem Tode des Ehemannes auf die Welt kam, als Nachkomme desselben. Die Römer hatten dafür den netten Namen "Post(h)umus". Auch heute gilt m.W. nach immer noch, dass jedes Kind, welches innerhalb von 9 Monaten nach einer Scheidung zur Welt kommt, als ehelich - es sei denn, jemand bestreitet das vor Gericht (selbst wenn sich eine "Nachfolger" bei der Geschiedenen eingefunden hat, der Exehemann muß klagen, sonst ist er der Vater).

Ansonsten hast Du einfach ein Problem, nämlich die Frage zu beantworten, wenn hätte das damals interessiert und aus welchen Gründen?

Eine Tochter der Hatschepsut - egal wer der Vater gewesen sein möge - hat die gleichen "Thronrechte" wir Thutmosis III, in dessen väterlicher Linie zwar Thutmosis I und II standen, die alle aber offensichtlich nicht von Hauptfrauen abstammen - d.h. Thutmosis III hat weniger königliches Blut als eine Tochter der Hatschepsut, was also soll stören.

Ich habe den Eindruck, manche Probleme sind nur eins in unserem Kopf.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2004 um 17:07:10  Gehe zu Beitrag
Merit-isis83  
Gast

  
Re: Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?) 
« Antwort #31, Datum: 02.06.2004 um 19:14:03 »     

Das war ja meine Frage am Anfang, ob das Kind dann mehr Rechte gehabt hätte als ThutmosisIII. Ich danke dir, dass du sie mir beantwortet hast.
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2004 um 18:16:43  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator - Themenstarter

  

Re: Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?) 
« Antwort #32, Datum: 02.06.2004 um 19:18:48 »   


Zitat:
..ob das Kind dann mehr Rechte gehabt hätte als ThutmosisIII. Ich danke dir, dass du sie mir beantwortet hast.
habe ich das? Wo gibt es denn eine Niederschrift dieses Rechts? Diese Vorstellung ist doch eine Interpretation der Historiker, die ein solches "Recht" in die Erbfolge hineinlesen.

Wo ist bitte die Stellungnahme eines alten Ägypters dazu?

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2004 um 19:14:03  Gehe zu Beitrag
Merit-isis83  
Gast

  
Re: Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?) 
« Antwort #33, Datum: 02.06.2004 um 19:26:55 »     

Trotzdem danke,dass du mich nicht einfach abgewürgt hast. Das Thema interessiert mich einfach.
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2004 um 19:18:48  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator - Themenstarter

  

Re: Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?) 
« Antwort #34, Datum: 02.06.2004 um 19:30:13 »   


Zitat:
Das Thema interessiert mich einfach.
und vor allem spekulativ, nur an Fakten mangelt es ein wenig.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2004 um 19:26:55  Gehe zu Beitrag
Merit-isis83  
Gast

  
Re: Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?) 
« Antwort #35, Datum: 02.06.2004 um 19:32:29 »     

Stimmt, deshalb informiere ich mich hier im Forum.
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2004 um 19:30:13  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator - Themenstarter

  

Re: Merit-Ra Hatschepsut (Tochter?) 
« Antwort #36, Datum: 02.06.2004 um 19:38:36 »   

und, welche Informationen hast Du jetzt, außer dass man nicht weiß, von wem Merit-Ra Hatschepsut abstammt, wann sie geboren wurde, welche Leigitmation sie mitbrachte, etc..

Wir wissen doch nur, dass sie lebte,von Thutmosis III geheiratet wurde, der möglicherweise der Vater ihres Sohnes Amenhotep II war - und schon gehen die Spekulationen wieder los.

Eine gute Grundlage für Romane

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2004 um 19:32:29  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2 3           

Gehe zu:


Powered by YaBB