Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 09:03:39


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? (28)
  Autor/in  Thema: Tut-anch-amun ermordet oder verstorben???
jd_degreef  
Gast

  
Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #15, Datum: 15.02.2003 um 07:50:19 »     

... und m. W. war Eje auch nicht Tutanchamun's Wesir !  

JD
> Antwort auf Beitrag vom: 14.02.2003 um 21:41:11  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #16, Datum: 15.02.2003 um 11:25:42 »   

Wie, was? Er war nicht mal Tut´s Wesir als er zugeschlagen hat?

Denn Zugeschlagen haben muß er, schließlich hat er ganz offensichtlich ein schlechtes Gewissen - läßt er sich meiner Information nach immer nur mit Tut zusammen auf seinen Denkmälern darstellen.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 15.02.2003 um 07:50:19  Gehe zu Beitrag
Ptah  
Gast

  
Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #17, Datum: 15.02.2003 um 12:00:09 »     


Zitat:
... zu beweisen, daß der Herrscher im Jahre 1352 v, Chr. wahrscheinlich von einem seiner Generäle oder Bediensteten ermordet wurde.

lustig, demnach dürft Tut nie am Thron gewesen sein, dass war wohl nur ein Double. Denn meines Wissens nach war Tut-anch-Amen von 1333 - 1323 an der Macht..
1352 würde ja noch in die Regierungszeit Amenhoteps III fallen.
Ganz witzig auch die Wörter im Verlauf des Satzes: beweisen - wahrscheinlich - oder...  

Aus einem Text zu Bob Briers "Mordfalls Tutanchamun":
"(...) Dabei vermutet Brier, dass Tutanchamun keineswegs sofort starb, sondern noch einige Wochen, womöglich mit kurzen Phasen wieder erlangten Bewusstseins, dahin siechte. Diesen Verdacht könnte nur die bisher nicht mögliche Untersuchung seiner getrennt vom Körper mumifizierten Eingeweide widerlegen oder bestätigen - sie sind im Metropolitan Museum New York erhalten, und besonders die Leber könnte aufschlussreiche Ergebnisse liefern."

Eje war Tut's General, seine genauen Titel sind mir nicht bekannt, von "Wesir Eje" hab ich auch noch nie gehört.

Ptah
> Antwort auf Beitrag vom: 15.02.2003 um 11:25:42  Gehe zu Beitrag
Chandra  
Gast - Themenstarter

  
Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #18, Datum: 16.02.2003 um 19:49:50 »     

Hey!

danke erstmal an Iufaa! für das Bildmaterial!

ich habe gesehen, für euch ist das Thema auch ein sehr umstrittenes und interessantes thema worüber man wahrscheinlich ewig diskutieren kann!

um den hundertprozentigen hergang raus zufinden müßte intensiv weiter geforscht werden und selbst dann ist es betimmt immer noch eine schwierige aufgabe, bei sovielen beweißrichtungen und vermutungen!

naja und es ist natürlich auch sehr schwer wenn die mumie vor jahren das letzte mal untersucht wurde, das ist klar das für die heutige technik wesentliche fakten fehlen!

Na dann abwarten und tee trinken, mal sehen was Tut`uns noch für geheimnisse preis geben wird!

Also nochals danke!

Chandra
> Antwort auf Beitrag vom: 14.02.2003 um 21:41:11  Gehe zu Beitrag
Hatschepsut18  
Gast

  
Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #19, Datum: 16.02.2003 um 19:57:17 »     

Ja, wenn jemand endlich das verschollene Tut-Video finden würde ....*lach*

Grüßle

Hatschepsut (Anne)
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2003 um 19:49:50  Gehe zu Beitrag
Sinuhe  
Gast

  
Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #20, Datum: 16.02.2003 um 20:03:36 »     

Tja, ich habe aus der Serie Ägyptomanie ein Video, in dem gezeigt wird, dass Tut keine Schlagstelle am Schädel hat und nur ein Knochen an einer Stelle war wo er nicht hingehörte ( Nasenbein - Mumifizeirung)
Wenn erschlagen - wo hat man hingeschlagen?
Laut Röntgenbild ist nichts zusehen.

Gruß Sinuhe
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2003 um 19:57:17  Gehe zu Beitrag
neith  
Gast

  
Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #21, Datum: 16.02.2003 um 23:11:54 »     

Hallo, Ptah,

überleg`doch mal selber, Tut-Anch-Amun war doch nur etwa 8-10 Jahre, als er auf den Thron gesetzt wurde, meinst du, daß man zugelassen hätte, daß er selber Entscheidungen trifft?  

Ich denke, er war zumindest zu Anfang eher die Marionette von Eje und Haremhab.

Selbst wenn man davon ausgeht, daß die Leute in dieser Zeit von Natur aus nicht so alt geworden sind wie heute, kann man wohl kaum davon ausgehen, daß er schon genug Wissen über die Probleme in der Innenpolitik und Außenpolitik hatte, um das Land ordentlich zu führen und die Mißstände aus Echnatons Zeit zu revidieren. Dazu brauchte es dann schon mal jemanden, der auch die Erfahrung aus der Zeit vor Echnaton mitbrachte.  

Davon mal abgesehen, habe ich sogar noch eine viel wahnwitzigere Theorie zu seinem Tod gehört:

Er soll mit einem Steitwagen einen Unfall gehabt haben und zwar sollen da die Räder absichtlich so manipuliert worden sein, daß ein Sturz nicht zu vermeiden war. Dabei soll er auch auf den Hinterkopf gefallen sein.  

Außerdem hat mir meine Freundin erzählt, sie hätte in einer Fernsehsendung gehört, daß Genproben von Tut-Anch-Amun entnommen worden sein sollen, um sie mit Teje zu vergleichen. Man wollte damit den Verwandschaftsgrad herausbekommen. Hat darüber vielleicht jemand nähere Informationen?

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Neith
« Letzte Änderung: 16.02.2003 um 23:17:56 von neith »
> Antwort auf Beitrag vom: 15.02.2003 um 12:00:09  Gehe zu Beitrag
manetho  maennlich
Member

  

Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #22, Datum: 16.02.2003 um 23:32:58 »   


Zitat:
Außerdem hat mir meine Freundin erzählt, sie hätte in einer Fernsehsendung gehört, daß Genproben von Tut-Anch-Amun entnommen worden sein sollen, um sie mit Teje zu vergleichen. Man wollte damit den Verwandschaftsgrad herausbekommen.


Dies war geplant (ich glaube von japanischen Wissenschaftlern), die Genehmigung ist aber nicht erteilt worden. Vermutlich wird sie in absehbarer Zeit auch nicht erteilt werden.
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2003 um 23:11:54  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #23, Datum: 17.02.2003 um 09:57:01 »   

Hi Neith


Zitat:
 Er soll mit einem Steitwagen einen Unfall gehabt haben und zwar sollen da die Räder absichtlich so manipuliert worden sein, daß ein Sturz nicht zu vermeiden war. Dabei soll er auch auf den Hinterkopf gefallen sein.  


Die Möglichkeit, daß er aus seinem Streit- oder eher Jagdwagen gefallen, überrollt oder von den Pferden niedergetrampelt worden sein könnte, wurde auch schon mal als Erklärung für die Zerstörungen im Brustkorb herangezogen.

Um es nochmals zu wiederholen und zu betonen:
- erstens, wie die Röntgenbilder im Fotoalbum zeigen, hat er keine Verletzung des Hinterkopf, folglich ist er auch nicht darauf gefallen.
- zweitens, selbst wenn sich ein Gaul seines Wagens auf seinen Brustkorb gesetzt hat, dann ist der Brustkorb zwar platt und Tut tot, aber die Knochen sind nicht weg oder hat der Gaul sie etwa als Beweismittel mitgenommen? Natürlich könnten die Mumifizierungspriester sie entfernt haben, weil es nicht möglich war, mit den Trümmern einen ansehnlichen Brustkorb zu restaurieren - aber "weggeschmissen" hätten sie die Reste wohl kaum, sie finden sich nicht im Grab, dafür aber eine Art "Kanope" mit Öl drin und offensichtlich den Haaren seiner letzen Rasur (während der Vorbereitung der Leiche erfolgt). Wenn man die Haare Pharaos schon nicht wegschmeißt - wo sind dann die Rippen und das Brustbein?
Also wieder nix.


Zitat:
Außerdem hat mir meine Freundin erzählt, sie hätte in einer Fernsehsendung gehört, daß Genproben von Tut-Anch-Amun entnommen worden sein sollen, um sie mit Teje zu vergleichen. Man wollte damit den Verwandschaftsgrad herausbekommen. Hat darüber vielleicht jemand nähere Informationen?


Die Proben wollten Japaner von der Waseda-Uni im Grab aus der Mumie entnehmen. Das Grab ist sicherlich die ungeeigneste Umgebung um "reine" Gewebeproben zu bekommen. Außerdem hätten sie tief in die Knochen bohren müssen, um an nichtkontaminierte Proben zu kommene (wie im Fotoalbum berichtet, wurde die Mumie ja zerlegt und ausgiebig untersucht - da finden sich jede Menge an Hautzellen von Carter und Co., aber deren DNA will man ja nicht haben).
Das hat die Altertumsverwaltung nicht zugelassen - und wird es vorerst nicht zulassen.

Iufaa
« Letzte Änderung: 17.02.2003 um 10:04:31 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2003 um 23:11:54  Gehe zu Beitrag
Ptah  
Gast

  
Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #24, Datum: 17.02.2003 um 19:22:09 »     

Hallöchen!


Zitat:
überleg`doch mal selber, Tut-Anch-Amun war doch nur etwa 8-10 Jahre, als er auf den Thron gesetzt wurde, meinst du, daß man zugelassen hätte, daß er selber Entscheidungen trifft?

ne, bin eigentlich ganz deiner Meinung dass ein derartiger Kindes-Herrscher lediglich ein Maskottchen der wahren Machthaber hinter seinem Rücken ist, so auch Eje und Haremhab.
Wie kommst du denn auf die Idee, ich wär anderer Überzeugung?


Zitat:
Das hat die Altertumsverwaltung nicht zugelassen - und wird es vorerst nicht zulassen.
(DNA)
Hm, ich hab mal irgendwas gehört, dass man bei der Mumie aus KV 55 eine Verwandschaft ersten Grades mit Tut feststellen konnte. Da also kein genetisches Material zugänglich sein soll - hat man diese Feststellung lediglich aufgrund körperlicher Merkmale gemacht?
Hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen.

Liebe Grüsse,
Ptah
> Antwort auf Beitrag vom: 17.02.2003 um 09:57:01  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #25, Datum: 17.02.2003 um 20:42:16 »   

Der Verwandtschaftsgrad leitet sich m.E.n. aus Blutgruppenuntersuchungen und Schädelvermessungen ab.

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 17.02.2003 um 19:22:09  Gehe zu Beitrag
neith  
Gast

  
Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #26, Datum: 18.02.2003 um 22:47:51 »     

Hallo, Ptah,

da hab ich wohl was in den falschen Hals bekommen.

Trotzdem schon mal vielen Dank für Eure Infos.

Neith
> Antwort auf Beitrag vom: 17.02.2003 um 19:22:09  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Tut-anch-amun ermordet oder verstorben??? 
« Antwort #27, Datum: 28.02.2003 um 15:03:04 »   

So,

inzwischen liegt weiteres Bildmaterial vor und befindet sich schon im Album unter:


http://www.aegyptologie.com/forum/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?action=albumshow&idn=20030213125536

Eine weitere wichtige Ableitung aus den Angaben von F. Leeks in "Tutankhamun's Tomb Series", Vol. 5, ist die, daß in dieser Publikation Altersabschätzungen für Tut anhand verschiedener Epiphysen (Knochenwachstumszonen) gemacht wurden - darunter waren auch die Epiphysen zwischen den Schlüsselbeinen und dem Brustbein. Daraus folgt, daß er untersuchende Pathologe Derry diese Teile "in der Hand gehabt" haben muß - damit ist dann wohl auch die Unfalltheorie ziemlich falsifiziert.

Grüsse, Iufaa
« Letzte Änderung: 28.02.2003 um 15:24:57 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 11.02.2003 um 20:30:23  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB