Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 06:23:11


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Ramses (30)
  Autor/in  Thema: Ramses
Memnon  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #15, Datum: 28.01.2003 um 15:52:51 »     

Hallo Verena-Aton!
Ich will ja nicht meckern, aber die von Dir angepriesenen Bücher hat genau sechs Beiträge vor Dir schon Nenofar empfohlen. Und wie auch schon erwähnt, nimmt es der Autor nicht so genau mit den historischen Erkenntnissen. Aber es sind ja schließlich auch Romane.  
Als bestes Buch in Bezug auf Ramses II. kann ich auch nur das von Iufaa erwähnte "Ramses-Sonne Ägyptens" von Chr. Desroches-Noblecourt empfehlen. Das gibt es auch als preiswerte Taschenbuchausgabe bei Bastei-Lübbe.
> Antwort auf Beitrag vom: 28.01.2003 um 15:29:41  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #16, Datum: 28.01.2003 um 23:53:28 »     

1. Literatur
Da habe ich auch noch was anzubieten:

Ramesses - The Greatest Pharao
von Joyce Tyldesley
Ich habe nur die obige englische Fassung. Gibts inzwischen aber auch auf Deutsch. Den deutschen Titel kenne ich zwar nicht, der wird aber so ähnlich sein: Ramses, der große Pharao oder so.

2. Nefertari


Zitat:
ja ich glaube das man dies nie genau rausfinden wird. Nochwas im Zusammenhang mit Nefertari, woher stammt sie?


Zu Manethos und Iufaas Beiträgen möchte ich noch hinzufügen, dass man ja in Achmim eine sehr schöne Kolossalstatue freigelegt und wieder aufgestellt hat, die möglicherweise Nefertari darstellen könnte. Und die Familie des Eje stammt auch aus Achmim.....

3. Alter von Ramses II.
Genaues Alter weiß man tatsächlich nicht, zumindest nicht auf das Jahr genau. Ziemlich sicher ist wohl, dass er mit über 90 Jahren starb, davon allein 66 Jahre Regierungszeit.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 28.01.2003 um 15:52:51  Gehe zu Beitrag
legolas  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #17, Datum: 29.01.2003 um 12:27:39 »     

Hi Nenofar!
Ich habe die Bücher gerade zum zweiten mal gelesen und finde sie immernoch so spanend wie beim ersten mal.
welches findeest du eigentlich am besten?
mein favorit ist die herrin von abu simbel.
mfg legolas
> Antwort auf Beitrag vom: 15.09.2001 um 20:31:59  Gehe zu Beitrag
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Re: Ramses 
« Antwort #18, Datum: 29.01.2003 um 20:13:05 »   

:
Hi!
Habe gerade nochmal in meinem Bücherschrank gestöbert und dabei fielen mir noch 2 Werke zu dem Thema RAMSES II. in die Hände.

            1.) RAMSES II. - Machtentfaltung am Nil
                - aus der Reihe "Versunkene Kultuen"
                ich glaube das gehört zu Time-Life-Bücher.
                Eco-Verlag Köln 2001, Origin. erschienen
                1994 - Ramses II. Magnificence on the Nil.
Es ist also schon etwas "angestaubt",liest sich aber für Neueinsteiger relativ gut und hat viele Abbildungen.

             2.) NEFERTARI - Ausgr. im Tal d. Königinnen.
                 von Christian Leblanc u. Alberto Siliotti
                 erschienen dt. Ausg. 1998 im Weltb.-Verl.
Gefiel mir sehr gut, mit detall. Karten vom Tal der Königinnen und mit wirklich tollen Bildern aus dem Inneren des restaur. Grabes der Lieblingsfrau von Ramses II.

Viele Grüsse

NEFER-ATON  

             
> Antwort auf Beitrag vom: 28.01.2003 um 23:53:28  Gehe zu Beitrag
meritenramses (Gast)  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #19, Datum: 02.02.2003 um 13:24:29 »     

Hallo!
Da es hier um meinen Lieblingspharao geht, muß ich nun auch mal meine Stimme erheben, äh meine Tastatur bearbeiten...

Das hier so gepriesene Buch von Desroches-Noblecourt habe ich selber nicht gelesen, dafür einige andere von der Dame.
Zu diesen kann ich nur sagen: Finger weg!
Die gute Frau bewegt sich nur leicht über dem Niveau eines Philipp Vandenbergs....einfach grottig!
Ihre "Sachbücher" ähneln mehr Science-Fiction-Romanen.
Aus diesem Grunde habe ich mir dieses Ramsesbuch gar nicht erst gekauft.


Eine gute, wenn auch leicht veraltete Ramsesbio ist Pharao triumphant von Kenneth A. Kitchen, dem Ramsesexperten aus Liverpool, der auch die Ramesside Inscriptions verfasst hat und somit die Primärquellen wie kein Zweiter kennt.

Tyldesley ist nicht schlecht, ist aber stark von Kitchen beeinflusst worden, teilweise schreibt sie wortwörtlich von ihm ab. Leider ist ihr Stil ziemlich, hmmm, chaotisch und sie schweift oft genug vom Thema des Kapitels, das sie eigentlich behandelt ab.

Naja, ich empfehle zu Ramses II am liebsten natürlich meine Homepage http://mitglied.lycos.de/usermaatre (auch erreichbar unter http://www.ramses2.de.vu).

Ramessidische Grüße,
Meritenramses
> Antwort auf Beitrag vom: 29.01.2003 um 20:13:05  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #20, Datum: 02.02.2003 um 13:52:45 »     

Zitat aus der o.g. HP (ich habe dann nicht mehr weiter gelesen):


Zitat:
Ramses II wurde als Bürgerlicher in eine aus Auaris (Ostdelta) stammenden Soldatenfamilie hineingeboren und zwar während der Regierung Haremhabs, des letzten Pharaos der 18. Dynastie.


Diese Seite ist für Ramses II. Wissensdurstige nicht zu empfehlen.

Gitta

PS: siehe Kotau gem. Beitrag von soeben


« Letzte Änderung: 02.02.2003 um 18:03:33 von Gitta »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.02.2003 um 13:24:29  Gehe zu Beitrag
meritenramses  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #21, Datum: 02.02.2003 um 16:56:47 »     

Ach und wieso??
Was ist an Deinem aus meiner Homepage zitiertem Statement falsch??
Ich zitiere aus J. Tyldesley (die Du ja empfohlen hast):
'Ramses wurde wahrscheinlich nicht schon zum Herrschen erzogen, seit er "noch im Ei war", wie er hier behauptet, da er als bürgerlicher Sohn eines Bürgerlichen geboren wurde.'
Und wenn man ein bißchen rechnen kann, dann fällt seine Geburt in die Regierungszeit Haremhabs (so auch K.A. Kitchen).

Ein anderes Zitat aus der Ramsesbio von Schlögl:
'Zur Zeit der Geburt Ramses II, also etwa um 1304/3 v. Chr., saß Haremhab auf dem Pharaonenthron....' (S. 23)
und
'Paramses stammte aus einer Offiziersfamilie, die im nordöstlichen Delta, in Auaris, zu Hause war.' (S. 24)

Wenn Du allerdings mehr weißt als die Fachleute, so lasse ich mich gerne belehren.

Neugierige Grüße,
Meritenramses
« Letzte Änderung: 02.02.2003 um 17:59:24 von meritenramses »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.02.2003 um 13:52:45  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #22, Datum: 02.02.2003 um 18:01:41 »     

Sorry, sorry, sorry

Was Du schreibst ist richtig: bei der Geburt Ramses' II. war der spätere Ramses I. (Ramses' II. Großvater) tatsächlich noch "bürgerlich".

Bitte entschuldige meine spitzzüngige Bemerkung  

Gitta
« Letzte Änderung: 02.02.2003 um 18:05:51 von Gitta »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.02.2003 um 16:56:47  Gehe zu Beitrag
meritenramses  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #23, Datum: 03.02.2003 um 07:39:24 »     

Alles klar, kein Problem!

Ich muß gestehen, etwas gepiesackt hat mich dieses vorschnelle Urteil schon ein bißchen  
Vielleicht entdeckst Du doch ein paar Vorzüge meiner Seite, wenn Du sie mal näher anschauen würdest  

Liebe Grüße,
Meritenramses
> Antwort auf Beitrag vom: 02.02.2003 um 18:01:41  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #24, Datum: 03.02.2003 um 09:40:06 »     

Kann ich gut verstehen, dass Dich das ein bißchen auf die Palme gebracht hat. War ein klassischer Fall von Ignoranz einer goldenen Forumsregel:


Zitat:
Erst lesen, dann denken. Noch einmal lesen, noch einmal denken. Und _dann_ erst posten!


Mit Deiner Seite werde ich mich auf jeden Fall noch beschäftigen.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 03.02.2003 um 07:39:24  Gehe zu Beitrag
Hatschepsut18  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #25, Datum: 21.03.2003 um 14:03:06 »     

Hallo,

zu Nefertari: wer war denn die zweite dieses Namens? Ich kenne nur noch aus der 18. Dynastie Ahmose-Nefertari, die Frau ( und wahrscheinlich Schwester) von Ahmose. Könnte mich jemand aufklären?
Grüßle

Hatschepsut(Anne)
> Antwort auf Beitrag vom: 16.09.2001 um 00:04:54  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Ramses 
« Antwort #26, Datum: 21.03.2003 um 14:26:59 »   

Hallo Hat,
wenn von einer Königin Nefertari die Rede ist, so meint man sicher die Frau des Ramses II.

Der Name Nefertari dürft aber im alten Ägypten so häufig gewesen sein wie heute Maria... (auch äyptisch)

Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 21.03.2003 um 14:03:06  Gehe zu Beitrag
Hatschepsut18  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #27, Datum: 22.03.2003 um 17:25:27 »     

@ semataui,

diese Frage war eher an manetho gerichtet. Siehe sein Beitrag, auf den ich geantwortet habe. Dort schreibt er:


Zitat:
Diesen Namen, den vor ihr schon mindestens zwei andere Königinnen trugen ......


Also müssen es mindestens drei sein, die diesen Namen getragen haben:
1. die Frau von Ramses
2. Ahmose-Nefertari, die frau von Ahmose aus der 18. Dynastie.

Und nun möchte ich gerne wissen, wer die 3. im Bunde ist. Bei Google habe ich nachgeforscht und leider nur Beiträge zu diesen beiden gefunden.

Grüßle

Hatschepsut(Anne)
> Antwort auf Beitrag vom: 21.03.2003 um 14:26:59  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Ramses 
« Antwort #28, Datum: 16.04.2003 um 14:24:06 »   

Hi Hat,

habs gerade gefunden: Nefertari, Hauptgemahlin des Thutmosis IV im Jahr 1 bis 6 des Königs (Schneider, Lexikon der Pharaonen)

Gruß
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 22.03.2003 um 17:25:27  Gehe zu Beitrag
Amunherichopshef  
Gast

  
Re: Ramses 
« Antwort #29, Datum: 07.09.2003 um 18:09:06 »     

Ich weiß, ist Geschmackssache, aber die Bücher der Ramses-Reihe haben mir gar nicht gefallen- viel zu verklärt und magisch das ganze....gerade für einen Ägyptologen nicht sehr wissenschaftlich korrekt..schade
> Antwort auf Beitrag vom: 15.09.2001 um 20:31:59  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB