Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.01.2019 um 17:46:21


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



Neueste Beiträge


[ Nach Themen | Nach Beiträgen | Spezial ]

- Ohne Beitragstext anzeigen -

Die letzten 20 Beiträge des Forums.

 1
 Kulturreisen / Re: pyramidentour 2019
 Datum: 13.01.2019 um 21:42:33 
Beitrag von: waltenchamun
Hallo Sen-Nefer, vielen Dank, werde mich gleich dort schlau machen!

 2
 Neues aus der Ägyptologie / Re: Echnaton-Museum in Minia?
 Datum: 11.01.2019 um 23:42:41 
Beitrag von: Anubis
Danke dir, bin dran.

 3
 Neues aus der Ägyptologie / Re: Echnaton-Museum in Minia?
 Datum: 11.01.2019 um 21:16:48 
Beitrag von: Lutz
Hallo Peter,

ich meine mich zu erinnern das der Verein hier in Berlin noch über Lagerbestände älterer Ausgaben verfügt.

Wende Dich dazu bitte per E-Mail oder Telefon an Frau Vandersee-Geier. Sie kann Dir mit Sicherheit diesbezüglich Auskunft geben (Bestände / Preis / evtl. Versandkosten).

Aktuelle Ausgaben sollten in den Shops der Museen der jeweiligen herausgebenden Vereine direkt erhältlich sein (Kontakt siehe Impressum). Insgesamt vier Ausgaben stehen online :

" aMun Magazin (54 & 55 / 2017, 56 & 57 / 2018) " (54 / 2017 auch als Download, PDF - 4 MB).


Vielleicht ebenfalls von Interesse ...

" Echnaton Museum Minia e.V. " (Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim).


Gruß, Lutz.

 4
 Neues aus der Ägyptologie / Re: Echnaton-Museum in Minia?
 Datum: 11.01.2019 um 18:01:26 
Beitrag von: Anubis
Hallo Lutz,
gibt es dies aMun Ausgaben noch?
Wie komme ich da dran?
Wäre nett etwas darüber zu erfahren.
Gruesse, Peter.

 5
 Kulturreisen / Re: pyramidentour 2019
 Datum: 11.01.2019 um 06:33:24 
Beitrag von: Sen-nefer
Hallo Walter,

Zu Reisen, auch an historische Orte, gibt es ein eigenes Forum. Schau einmal unter Ägyptenreiseforum. Da wirst du sicher die Antworten auf deine Fragen finden.

Gruß

Sen-nefer

 6
 Kulturreisen / pyramidentour 2019
 Datum: 10.01.2019 um 18:16:00 
Beitrag von: waltenchamun
Liebe Mitglieder,
ich plane für heuer eine Reise zu den Pyramiden, möchte jedoch nicht nur die "Berühmten", sondern auch Orte wie Lischt, Abusir, Saujet el Arjan, Abu Roasch, ... besuchen.
Wo kann man sich informieren, wie man so eine Reise am besten plant? Wo gibt es Eintritte, wo kann man sich frei bewegen? Gibt es Möglichkeiten, auch nicht allgemein zugängliche Kammern zu besuchen? Ist es sinnvoll und möglich, div. Eintritte schon von zu hause aus zu buchen?  

Auf Antwort freut sich
Walter

 7
 Literatur & Lernen / Piquette: An Archaeology of Art and Writing (2018)
 Datum: 25.12.2018 um 15:48:14 
Beitrag von: Lutz
Kathryn Piquette : An Archaeology of Art and Writing - Early Egyptian Labels in Context. - Köln : Modern Academic Publishing, 2018. - ISBN (PDF): 978-3-946198-39-0. - 363 p. - [PDF - 55 MB] :

Zitat:
An Archaeology of Art and Writing offers an in-depth treatment of the image as material culture. Centring on early Egyptian bone, ivory, and wooden labels—one of the earliest inscribed and decorated object groups from burials in the lower Nile Valley—the research is anchored in the image as the site of material action.

A key aim of this book is to outline a contextual and reflexive approach to early art and writing as a complement to the traditional focus on iconographic and linguistic meanings. Archaeological and anthropological approaches are integrated with social theories of practice and agency to develop a more holistic perspective that situates early Egyptian imagery in relation to its manufacture, use and final deposition in the funerary context. The dialectical relationships between past embodied practitioners and materials, production techniques, and compositional principles are examined for the insight they provide into changes and continuities in early Egyptian graphical expression across time and space. The electronic version of this book is accompanied by an online database of the inscribed labels, enabling the reader to explore via hyperlinks the fascinating body of evidence that underpins this innovative study.

Kathryn Piquette lectures on the archaeology of ancient Egypt and the Near East at the University of Reading. She also lectures in digital humanities at University College London, where she serves as a senior research consultant in advanced digital imaging techniques for cultural heritage. Recent publications include the co-edited Writing as Material Practice: Substance, surface and medium.

Happy Weihnachten !

Lutz

 8
 Neues aus der Ägyptologie / Re: Liste der laufenden Grabungen in Ägypten & Sudan
 Datum: 15.12.2018 um 06:52:47 
Beitrag von: Lutz
Stand 08. Januar 2019 : " Current Working Missions in Egypt and Sudan ".

Gruß, Lutz.

 9
 Literatur & Lernen / Re: Social identity & self-representation
 Datum: 11.12.2018 um 13:16:30 
Beitrag von: Lutz
Heike Guksch : Königsdienst - Zur Selbstdarstellung der Beamten in der 18. Dynastie. - [Studien zur Archäologie und Geschichte Altägyptens - SAGA 11]. - Heidelberg, 1994. - 276 S.

Diana Liesegang : «Visual Images» - Ein königliches Ritual in versprachlichten Bildern. - In: Mythos und Ritual - Festschrift für Jan Assmann zum 70. Geburtstag. - Berlin, 2008. - S. 77-81.

Elizabeth Frood : Social Structure and Daily Life - Pharaonic. - In: A Companion to Ancient Egypt. - Oxford, 2010. - S. 469-490.

Eva Hofmann : Im Dienst des Pharao - Loyalität und Selbstdarstellung - Innovative Bilder in thebanischen Beamtengräbern der 18. Dymnastie. - Hildesheim, 2012. - 71 S.

Claudia Suhr : Die ägyptische 'Ich-Erzählung'. - [Göttinger Orientforschungen, IV. Reihe, Ägypten - 61]. - Wiesbaden, 2016. - 188 S.

Gruß, Lutz.

 10
 Literatur & Lernen / Social identity & self-representation
 Datum: 09.12.2018 um 14:40:01 
Beitrag von: Ela
Hallo zusammen,

kann mir jemand Literatur empfehlen zu oben erwähnten Themen? Ich interessiere mich dabei hauptsächlich um Entwicklungen zu Anfang und im Laufe des Neuen Reiches.

Vielen Dank!

 11
 Neues aus der Ägyptologie / Re: Echnaton-Museum in Minia?
 Datum: 07.12.2018 um 02:30:05 
Beitrag von: Lutz
" Germany's Bundestag approves co-financing Egypt's new Minya nuseum " (MENA / Ahram Online, 01.12.2018)

Zitat:
The German Bundestag has approved allocating a sum of €10 million to co-finance the furnishing of Minya’s Akhenaten Museum, Egyptian Ambassador to Germany Badr Abdel Aati said on Friday.

Abdel Aati said in a statement to MENA that the move is the result of efforts exerted over the past two years by the Egyptian Embassy in Berlin in coordination with Bundestag members and officials from the Egyptian Ministry of Antiquities. ...


" Germany Grants €10 Million to Complete Minya's New Pyramid-Shaped Museum " (Cairo Scene, 04.12.2018)

" Germany gives 10 million euros to Atun Museum in Minya " (Egypt Independent, 04.12.2018)

Gruß, Lutz.

 12
 Neues aus der Ägyptologie / Re: Liste der laufenden Grabungen in Ägypten & Sudan
 Datum: 27.11.2018 um 21:05:42 
Beitrag von: Lutz
Stand 27. November 2018 : " Current Working Missions in Egypt and Sudan ".

Gruß, Lutz.

 13
 Forum und Chat / Re: Was habe ich da für ein Loch gefunden
 Datum: 26.11.2018 um 23:34:05 
Beitrag von: Osiris
1.20 m
Also man kann reinkriechen.

 14
 Forum und Chat / Re: Was habe ich da für ein Loch gefunden
 Datum: 26.11.2018 um 23:13:34 
Beitrag von: Maya
120 mm oder 1,20 m

 15
 Kulturreisen / Eintritt Museen & Archäologische Stätten 2018 / 19
 Datum: 11.11.2018 um 20:26:38 
Beitrag von: Lutz
Das Ägyptische Ministerium für Altertümer (MoA) veröffentlicht auf der Info-Seite des Egyptologists' Electronic Forum (EEF) regelmässig die aktuell gültigen Preise für Eintritt und Foto :

" Archaeological Sites and Museums - Ticket's Prices 2018 / 2019 (English, Gültig ab 01. November 2018) " [PDF - 20 MB]

" Photography for Personal Use, 2017 (English) " [PDF - 0,5 MB]

Gruß, Lutz.

 16
 Architektur & Kunst / Ideale Himmelsrichtungen
 Datum: 25.10.2018 um 09:45:18 
Beitrag von: Sagu
Liebe Alle

Ich habe eine kleine Frage bezüglich der idealen Himmelsrichtungen in Bezug auf Gräber auf Theben West.

Bei den Privatgräbern auf Theben-West liegt doch der 'ideale Westen' an den jeweiligen Rückwänden (d. h. am hintersten Punkt der Kapelle), während der Eingang im 'Osten' liegt. Daher wird ja auch z. B. in TT 40 die Reise nach Nubien (in den Süden) vom Ausgang gesehen links dargestellt (idealer Süden).

Bei der Lektüre zu den Königsgräbern im Tal der Könige stiess ich jetzt vermehrt auf die Aussage, dass die Sargkammer nach Osten orientiert ist, d. h. der Eingang liegt im 'idealen Westen' und die Rückwand der Kammer im 'idealen Osten' (z. B. für Anbringung Amduat in KV 34 relevant).

Wodurch wird dieser Unterschied bedingt? An der Orientierung am Nil (mit idealer Ausrichtung N-S) kann es ja nicht liegen, da die thebanische Nekropole und das Tal auf der Westseite des Nils liegen.

Oder denke ich hier falsch, weil das eine eine Kapelle ist und das andere eine Grabkammer?
Oder sind hier zwei ideologische Unterschiede vertreten?

Ich habe bereits im LÄ geschaut, wurde aber nicht wirklich schlau, hier heisst es nur ('Orientierung' IV) "Die äg. Jenseitsvorstellungen bestimmen ganz allgemein die Orientierung der Gräber nach Osten, zum Land der Lebenden und des Sonnenaufgangs hin."

Kann mir jemand weiterhelfen?
Also um die Frage nochmals zusammenzufassen:
Warum befindet sich der 'ideale Westen' in Grabkapellen auf der Rückseite (hinterster Raum), in den Sargkammmern der Königsgräber jedoch im 'Eingang' zur Sargkammer, während die Rückseite dieser den 'idealen Osten' symbolisiert?

Liebe Grüsse

Sagu

 17
 Die Schrift / Re: Suche ägyptische Inschrift auf Tabnit-Sarkophag
 Datum: 24.10.2018 um 17:07:42 
Beitrag von: Gerry
Oh wow, das ging ja superschnell! Diese Publikationen kannte ich noch nicht. Ich werde beim nächsten Mal auch dort suchen.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe, ihr kriegt 10 Sternchen von mir!

 18
 Die Schrift / Re: Suche ägyptische Inschrift auf Tabnit-Sarkophag
 Datum: 23.10.2018 um 23:54:36 
Beitrag von: Kai
Martin Bommas, Die hieroglyphischen Texte auf dem Sarg des Tabnit. Zur Vergesellschaftung und Performanz von Einzelsprüchen auf spätzeitlichen Särgen, Orientalia, NS, Bd. 75, S. 1-15 (2006) siehe:

https://books.google.de/books?id=aOA8xpJZhjgC&pg=PA1&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false

 19
 Die Schrift / Re: Suche ägyptische Inschrift auf Tabnit-Sarkophag
 Datum: 23.10.2018 um 23:14:46 
Beitrag von: Michael Tilgner
Hallo, Gerry,

es handelt sich um den Sarkophag des Generals PA-n-PtH (Istanbul 800). Ältere Literatur in PM VII, 384.

Den hieroglyphischen Text findest Du im Internet in Gallica: Revue archéologique, troisième série, tome X, p. 8 und Folgeseite.

Die letzte hieroglyphische Fassung, die ich finden konnte: Karl Jansen-Winkeln, Inschriften der Spätzeit, Teil IV: Die 26. Dynastie, Band 2: Gottesgemahlinnen/26. Dynastie insgesamt, Wiesbaden, 2014, S. 1146-1147

Die letzte Bearbeitung: Martin Bommas, Die hieroglyphischen Texte auf dem Sarg des Tabnit (Arch. Museum Istanbul, InvNr. 800) Zur Vergesellschaftung und Performanz von Einzelsprüchen auf spätzeitlichen Särgen, Orientalia, NS, Bd. 75, S. 1-15 (2006). Hier wird leider nur die 1. Seite angezeigt. Der Artikel enthält auch den hieroglyphischen Text, eine Transkription und Übersetzung sowie einen Kommentar. Die Oberseite des Sargdeckels entspricht Tb 72, die umlaufende Zeile der Wanne PT 369. Für den vollständigen Artikel müsstest Du eine gut sortierte Bibliothek aufsuchen.

Viele Grüße,
Michael Tilgner

 20
 Die Schrift / Suche ägyptische Inschrift auf Tabnit-Sarkophag
 Datum: 23.10.2018 um 22:01:19 
Beitrag von: Gerry
Hallo,

Ich suche eine Niederschrift der ägyptischen Inschrift auf dem Tabnit-Sarkophag, die auf ihrem Sockel auch eine phönizische Inschrift trägt. Nützlich wären Faksimile, Transkription, Transliteration, Übersetzung, oder zur Not auch nur ein scharfes Foto.

Kennt jemand vielleicht eine Sammlung von Inschriften, online oder in Buchform, wo diese enthalten ist?

(Bitte postet keine Links zur phönizischen Inschrift, die gibt es nämlich überall.)

Vielen Dank!

RSS-Feed


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB