Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.02.2018 um 16:23:16


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



Neueste Beiträge


[ Nach Themen | Nach Beiträgen | Spezial ]

- Ohne Beitragstext anzeigen -

Die letzten 20 Beiträge des Forums.

 1
 Ägyptische Götterwelt / Re: Kleopatra und Isis
 Datum: Heute um 05:49:17 
Beitrag von: Lutz
" Esquiline Venus " (Wikipedia) :

Zitat:
[Note 7 :] ... This identification is based on the statue's Egyptian-style robe, descending over a vase, the asp on the vase, and curly hair; if correct, these features could make it a cult statue of Isis, or an image (perhaps that set up by Julius Caesar) of Cleopatra VII as Isis or Venus-Isis (the two were frequently conflated). This view is backed by the Italian philologist Licinio Glori in 1955. Or she could be a copy of the statue of Cleopatra set up by Caesar in the temple of Venus Genetrix, a view supported by Bernard Andreae. For bibliography on this point, see here. ...


" A bronze coin struck in Cyprus showing Cleopatra VII and her young son Caesarion, 48–30 BC " (Coins at Warwick)

Zitat:
... On the front of the coin is an idealized portrait of Cleopatra as Aphrodite, the most important deity of Cyprus, whose sanctuary at Palaipaphos was famed in antiquity as the birthplace and home of the great goddess. On the coin, Cleopatra is also shown with her son by Julius Caesar, Caesarion, who is depicted as Eros in front of her. It is thought that the coin was issued to celebrate the birth of Caesarion. By appearing as Aphrodite and Eros, Cleopatra appears to be aligning herself with the ideology of the Caesars as being descended from Venus (Aphrodite's Roman counterpart) in order to secure a future for herself and her son, perhaps as Caesar's heir, in a very local context. ...

Sally-Ann Ashton : Cleopatra and Egypt. - Carlton : Blackwell, 2008. - ISBN : 9781405113908. - XII, 219 S. - Chapter 6 - Cleopatra as a Goddess (S. 126 - 146). - This chapter contains sections titled : The Development of Religious Policy through the Ptolemaic Queens - Cleopatra VII in Egypt - Cleopatra's Divine Titles - Cleopatra's Divine Statues - Isis - Universal Goddess.

Sally-Ann Ashton : Ptolemaic Royal Sculpture from Egypt - The Greek and Egyptian Traditions and their Interaction. - [London, King`s College, PhD, 1999]. - I: Text - [PDF - 14 MB]. - II: Catalogue of Sculptures - [PDF - 77 MB].

Hanan Khamis Al Shafei : The Crowns of Cleopatra VII - An Iconographical Analytical Study. - In: Scientific Culture 2-2. - 2016. - S. 29 - 38. - [PDF - 516 KB].

Gruß, Lutz.

 2
 Off-Topic / Re: Vorträge/Videos zu Ägypten
 Datum: 20.02.2018 um 22:24:00 
Beitrag von: Lutz
Siehe z.B. diverse Kanäle auf "YouTube", u.a. ...

The Egypt Exploration Society

The Oriental Institute

Recording Archaeology

Karnak CFEETK

Institut Français d'Archéologie Orientale

Albright Live

Gruß, Lutz.

 3
 Off-Topic / Vorträge/Videos zu Ägypten
 Datum: 15.02.2018 um 00:00:32 
Beitrag von: Chasechemui
Hallo liebe Ägyptologie-Freunde,
ich bin noch Neuling auf diesem Forum und habe mich angemeldet, weil ich gerne mehr über Ägypten von Leuten erfahren möchte die sich mit der Materie auskennen.

Ich stelle mir schon länger die Frage, warum es aus dem Bereich der Ägyptologie eigentlich gar keine professionellen Vorträge im Internet gibt. Man findet in Youtube zwar Beiträge von zum Beispiel Klitzke, die schon ganz Interessant sein können, aber doch auch eher haarsträubend sind...
Gibt es einen Grund dass man da nichts findet?
Und hätte niemand mal Lust etwas auf Youtube oder so aufzubauen?
Dass allgemeines Interesse an Ägypten besteht, ist denke ich keine Frage, sieht man sich Aufrufzahlen von gewissen Verschwörungsdokumentationen über die Pyramiden an.  
Ach und falls jemand doch einen Link zu einem guten Vortrag hätte, immer her damit ich bin immer auf der Suche!

Viele Grüße,
Chasechemui

 4
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 13.02.2018 um 00:48:35 
Beitrag von: Lutz
Lieber Karl,

da ist man mal `nen Monat wech ...  

Hier im Forum bist Du zuallererst durch Dein Wissen aufgefallen. Hast es immer gern mit jedem, der fragte, geteilt. Aber dieses Mal ...


... ist wohl niemand wirklich glücklich darüber!  

Kennengelernt habe auch ich Dich zunächst hier und nur digital. Doch schon bei der ersten Begegnung in Luxor, im "Etap" mit Blick auf den geliebten Tempel am Westufer, war Sympathie da. Aus der wurde über die Jahre Freundschaft.

Nie vergessen werde ich den Spaziergang einer kleinen Gruppe durch das Westvalley, ein phantastischer Tag, auch durch Deine liebenswerte Art ...


... Danke dafür!

Und sollte es in der Entourage der Maat-Ka-Ra dann doch mal zu öde werden, auf nach Abusir!? Für "Roten" aus Zypern und "Personal", reserviert auf Iufaa, wurde dort ja schon vor Jahrtausenden gesorgt ...



Ich denke an Dich und vermisse Dich.


Lutz

 5
 Die Schrift / Re: Bedeutung / Einordnung Hieroglyphen
 Datum: 09.02.2018 um 11:49:21 
Beitrag von: Davide
Vielen Dank euch beiden für die ausführliche Erklärung  (und nicht nur die einfache Übersetzung).

Ich finde es sehr interessant dazu etwas mehr Hintergrund zu bekommen.

̶Sy̶̶m̶̶b̶̶o̶̶l̶̶e̶, Schrift ✔ werde ich in Zukunft beachten.

Vielen Dank noch mal!
Davide

 6
 Die Schrift / Re: Bedeutung / Einordnung Hieroglyphen
 Datum: 09.02.2018 um 11:42:15 
Beitrag von: Michael Tilgner
Hallo, Davide,

unterhalb des Schnabels steht der Name des Vogels in senkrecht geschriebenen Hieroglyphen


bnw Benu-Vogel, "Phönix" (Wb. II, 458; Hannig, Ägyptisch-Deutsch, 1995, S. 253)

Der Benu-Vogel wird zumeist als Reiher (Ardea cinerea oder purpurea) dargestellt, als Vogel mit zwei langen Federn am Kopf.

Bei den Hieroglyphen handelt es sich um sog. Kursiv-Hieroglyphen; das letzte Zeichen - hier als G31 nach den üblichen Schreibungen angenommen - ist wohl aus dem Hieratischen. Gerade dieses Zeichen ist in dem Standardwerk zu den hieratischen Zeichen (Georg Möller, Hieratische Paläographie, Bd. I-IV, 1909-1936) nicht enthalten.

Man muss sich schon ein wenig mit Hieroglyphen beschäftigt haben, um solche Inschriften zu entziffern. Eine Hilfe stellt die "Gardiner-Liste" dar, die die häufig verwendeten Zeichen zusammengestellt hat. Im Internet gibt es diverse Seiten mit dieser Liste. In dem Namen wurden folgende Zeichen verwendet: D58 Lesung b; N35 Lesung n; W24 Lesung nw; G43 Lesung w; G31 Determinativ für Reihervögel. Die ersten Zeichen sind rein phonetisch zu lesen und haben keinerlei Symbolcharakter. Das Determinativ gibt an, zu welcher Bedeutungsklasse das Wort gehört. Es ist vielleicht nicht leicht für einen Laien, die Gardiner-Zeichen hier wiederzuerkennen, da sie auf einem Papyrus mit dem Pinsel kursiv wiedergegeben wurden. So ist z.B. die Wellenlinie des n hier nur strichartig ausgefallen.

Deine Frage nach den "Symbolen" verkennt, dass es sich bei den Hieroglyphen um eine Schrift handelt, in der die Sprache des Alten Ägypten notiert wurde; es ist vor allem eine Lautschrift, allerdings ein wenig komplizierter als unsere üblichen Alphabetschriften.

Mit anderen Worten: Es steht nur der Name des Vogels an dem Bild dabei - mehr nicht.

Viele Grüße,
Michael Tilgner

 7
 Die Schrift / Re: Bedeutung / Einordnung Hieroglyphen
 Datum: 09.02.2018 um 11:30:33 
Beitrag von: naunakhte
Hallo Davide,

unter dem Schnabel des Vogels findet sich sein Name: Benu in Kursivhieroglyphen. Wie sie in "schön" aussehen findest du u. a. im Forumslexikon.

Die einzelnen Zeichen kannst du mit ihrer Bedeutung in der sog. Gardiner-Zeichenliste nachsehen.

Ich hoffe, dies hilft dir erstmal weiter.

Gruß
nauna

 8
 Die Schrift / Bedeutung / Einordnung Hieroglyphen
 Datum: 09.02.2018 um 09:01:48 
Beitrag von: Davide
Hallo ihr Lieben,

Ich interessiere mich sehr für die Bedeutung der Hieroglyphen unter dem Schnabel von ‚Bennu‘ (Link anbei).

Könnt ihr mir weiterhelfen? Ich wäre auch dankbar über Tipps wo ich mich kundig machen kann. Meine erste Online Recherche hat mich nicht weiter bzw. den Symbolen näher gebracht.

Link zum Bild

Vielen Dank!
Davide

 9
 Neues aus der Ägyptologie / Re: Nicholas Reeves : The Burial of Nefertiti? (2015)
 Datum: 04.02.2018 um 14:27:42 
Beitrag von: Sinuhe20
Dazu auch ein Bericht bei National Geographic.

 10
 Neues aus der Ägyptologie / Re: Nicholas Reeves : The Burial of Nefertiti? (2015)
 Datum: 01.02.2018 um 20:33:58 
Beitrag von: unas
"Ahram Online, Meldung vom 01.02.2018"

Laut Ahram online hat heute das Team um Francesco Porcelli zusammen mit den Ägyptern mit weiteren Untersuchungen im Grab begonnen. Wie angekündigt, erfolgt die Suche nach weiteren Räumen unter Verwendung von Bodenradargeräten. Die Untersuchung soll sechs Tage dauern.

Viele Grüße
unas  

 11
 Literatur & Lernen / 10. Todestag E. Brunner-Traut
 Datum: 18.01.2018 um 12:38:57 
Beitrag von: thay
Vor 10 Jahren starb Emma Brunner-Traut. Ich möchte zwei kleine Bände zur Lektüre empfehlen, vor allen Dingen für die, die die Bücher nicht kennen:
1. Die fünf großen Weltreligionen / Verlag Herder Freiburg i.B. 1974
2. Die Stifter der großen Weltreligionen / auch Herder 1993, 1995, 2007
Lohnt sich immer zu lesen.
Thay

 12
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 15.01.2018 um 18:22:10 
Beitrag von: Sinuhe20
Mein Beileid, Iufaa war ein wichtiger Teil dieses Forums. Hätte nicht gedacht, dass es ihn so früh trifft.

 13
 Ägyptische Götterwelt / Kleopatra und Isis
 Datum: 12.01.2018 um 12:39:34 
Beitrag von: gunni50
Hallo, Kleopatra wurde doch, wenn ich richtig informiert bin, mit der Göttin Isis gleichgestellt bzw. wie diese verehrt.  Jetzt habe ich gelesen (weiß aber nicht mehr wo ) , dass es Darstellungen von beiden gibt, also Isis und Kleopatra, bei denen sie sozusagen ineinander übergehen oder in einer Person dargestellt werden. Stimmt das, und gibt es einen Links mit einen Bild davon?
Danke schon mal!
Günther

 14
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 10.01.2018 um 11:05:59 
Beitrag von: Isis_und_Osiris
salam

ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen.

ich hatte das glück Iufaa bei unserem ersten luxor urlaub persönlich kennen zu lernen, da wir uns schon jahre nur über das internet kannten. er hat mir in sachen ägyptologie (wie sagt man so schön) das laufen gelernt. auch hat er mich als langjährige rotmeer reisende davon überzeugt, dass es mehr zu erleben gibt im schönen ägypten. wenn ich nun darüber nachdenke ist er (und der rest der truppe) eigentlich auch „schuld“ daran dass wir ab da an nicht mehr am meer waren
meine erste scheu ihm und seinem immensem wissensschatz gegenüber hat sich als unbegründet erwiesen und es haben sich daraus regelmäßige treffen in luxor ergeben.
er hat mir in der anfangszeit auch gerne mit rat und tat in sachen ägyptologie zur seite gestanden, wofür ich sehr dankbar bin.
auch noch in den letzten jahren war es schön mit ihm durch die tempel zu ziehen, ob nun hatschepsut oder zu letzt luxor tempel.  
ich bin froh ihn kennen gelernt zu haben.

ach ja an alle „alten“ hasen hier, die sich noch an die anfangszeit „braunes“ - „blaues“ und „grünes“ forum erinnern.
leider kann ich iufaa nicht mehr persönlich danken ABER euch kann ich es noch.
speziell möchte ich nauna, gitta, und gisela auch dafür danken, dass ihr mich in meiner anfangszeit der ägyptologie unterstützt habt.
ich denke immer noch gerne an unsere gemeinsamen touren in und um luxor herum.  

ma salama

… isis ...

 15
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 08.01.2018 um 21:57:17 
Beitrag von: Isis_und_Osiris
salam

mir fehlen gerade (noch) die worte ...

ma salama

... isis .... und ihr osiris

 16
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 08.01.2018 um 21:33:57 
Beitrag von: Michael Tilgner
Iufaa habe ich über dieses Forum kennengelernt. Später trafen wir uns persönlich auf den Marburger Workshops und haben auch einiges gemeinsam unternommen, wie Museumsbesuche, Teilnahme an diversen SÄKa u.a. Noch kürzlich planten wir ein Treffen bei ihm. Nun ist er nicht mehr da!

Neben seiner fachlichen Kompetenz habe ich auch seine menschliche Seite sehr geschätzt. Er war immer hilfsbereit und hatte ein Ohr für andere mit ihren Problemen. Nicht zuletzt verband uns auch eine Vorliebe für gute Weine.

Das alles wird mir fehlen.

Michael Tilgner

 17
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 08.01.2018 um 12:28:03 
Beitrag von: Karin
Ich bin völlig geschockt,

Du warst ein sehr Humorvoller Mensch. Die treffen zum Grillen sind mir noch gut in Erinnerung.Ich werde dich sehr vermissen.
Ruhe in Frieden

 18
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 07.01.2018 um 11:53:39 
Beitrag von: Anubis
Was für ein Verlust!!!

Nach 2 Tagen des sacken lassens erinnere ich mich an einige schöne Treffen in Hildesheim und der Seminare in Marburg wo ich ihn erleben durfte.
Wir hatten zwar nicht den regelmäßigen Kontakt wie einige andere hier im Forum aber das war eher dem räumlichen Abstand geschuldet.
Beeindruckt hat sein immenses Wissen und seine Begeisterung und auch sein Satz wenn er anderen unter die Arme griff " Das ist das Solidarprinzip"
Ich dachte zu aller erst nun an das Amduat Spruch 125.
Gute Reise Karl, man sieht sich nach der 12. Stunde.
Ich wünsche den Hinterbliebenen viel Kraft.

L.G. Anubis (Peter aus Braunschweig)

 19
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 07.01.2018 um 07:01:38 
Beitrag von: semataui
Lieber Karl,
als wir uns 1993 in Luxor kennen lernten hätte ich nicht gedacht, dass daraus eine so tiefe Freundschaft entstehen würde. In diesen 25 Jahren sind wir manchen Weg gemeinsam gegangen, sei es zum Grillen, zu Vorlesungen an der Uni oder auch zu Museumsbesuchen.
In meinem schwierigen Jahr 2005 hast Du mir zur Seite gestanden, und obwohl sich meine Interessen seither etwas verlagert haben ist der Kontakt zu Dir nie abgerissen.
Schon jetzt merke ich, dass Du mir fehlen wirst. Dein feinsinniger Humor, Deine Hilfsbereitschaft Beziehungen auch anderen Zugänglich zu machen wird vermisst werden. Gerne hätte ich Dich noch häufiger erlebt, es soll nicht sein.

em hotep, juf-aa!

Klaus  

 20
 Off-Topic / Re: Iufaa R.I.P.
 Datum: 06.01.2018 um 17:26:56 
Beitrag von: Apedemak
Eine sehr traurige Nachricht zu Beginn des Jahres für mich. Es ist ein verstörendes Gefühl zu wissen, dass der Mensch hinter dem Usernamen nicht mehr unter uns ist, welcher von Anfang an ein Teil des Forums gewesen ist.

Iufaa war dieses Forum sehr wichtig und er hat es immer aktiv unterstützt. Das hat sich insbesondere im Jahr 2005 nach dem Festplatten-Crash gezeigt, aber auch bei anderen Gelegenheiten.

Für diese Unterstützung bin ich ihm dankbar und verbinde viele Erinnerungen mit ihm.

Du wirst dem Forum und mir fehlen.

Ruhe in Frieden, lieber Karl

RSS-Feed


Powered by YaBB