Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
03.07.2022 um 04:09:51


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



Neueste Beiträge


[ Nach Themen | Nach Beiträgen | Spezial ]

- Ohne Beitragstext anzeigen -

Jeweils letzter Beitrag der 10 aktuellsten Themen.

 1
 Alltag & Freizeit / Phebichis
 Datum: 02.07.2022 um 15:10:03 
Thema von Chontamenti | Letzter Beitrag von Chontamenti
Hallo zusammen!
Ich bin vor kurzem bei Wikipedia auf einen Artikel gestoßen, in dem der Ort Phebichis erwähnt wurde. Bei Suche im Internet bin ich nur darauf gestoßen, dass Phebichis im zwanzigsten oberägyptischen Gau lag, in der Nähe von Herakleopolis, wahrscheinlich beim heutigen Dorf El-Fashn. Weiß jemand, ob in El-Fashn bereits Ausgrabungen durchgeführt worden sind? Immerhin soll es dort laut dem Papyrus Papyrus Hibeh 1.72 einen Tempel des Herakles (wahrscheinlich Herischef) gegeben haben.
Danke schon im Voraus
Chontamenti

 2
 Nachbarländer / Osiris in Belgisch-Südkongo
 Datum: 25.06.2022 um 18:23:18 
Thema von Chontamenti | Letzter Beitrag von Chontamenti
In Golo Manns "Propyläen - Weltgeschichte"  (Sonderausgabe von 1991) wird auf Seite 667 berichtet, das in Belgisch-Südkongo eine kleine Bronzestatuette des Osiris gefunden wurde. Leider gibt es dort keine näheren Angaben dazu, und Quellen werden auch nicht genannt. Weiß vielleicht jemand näheres darüber, ob die Figur tatsächlich existiert, und über ihre Hintergründe? Interessant fände ich es jedenfalls, da die Ägypten nächste Stelle der heutigen Demokratischen Republik Kongo immer noch 3564 Kilometer von Ägypten entfernt ist.
Viele Grüße
Chontamenti

 3
 Sonstiges / Höchstgelegene Ruine
 Datum: 25.06.2022 um 14:31:09 
Thema von Chontamenti | Letzter Beitrag von Chontamenti
Mal eine etwas andere Frage: Weiß jemand, was die höchstgelegene Ruine aus dem Alten Reich ist?
Danke schon im Voraus
Chontamenti

 4
 Schrift & Sprache / Re: Übersetzung
 Datum: 22.06.2022 um 00:30:45 
Thema von Stefan | Letzter Beitrag von Seschen
Hallo, Stefan!

Ich habe einen Hinweis auf die Publikation von T. G. H. James (Corpus of Hieroglyphic Inscriptions in the Brooklyn Museum, Bd. I, 1974) erhalten. (Danke! )
Er will an der Stelle des Titels noch ein Stück von  
 erkannt haben und ergänzt den Titel zu wab-Hr.t "Wab-Priester des Grabes/der Felskapelle" (Hannig, S. 184).



Die Übersetzung der linken Kolumne wäre (korrigiert):
"Es ist sein Bruder, der Wab-Priester des Grabes Redi-ni-ptah, der (es) für ihn gemacht hat."

Gruß, Seschen  

 5
 Ägyptische Götterwelt / Re: Zwergengott Bes
 Datum: 19.06.2022 um 20:09:15 
Thema von Fritz | Letzter Beitrag von Fritz
Hallo Lolli,
siehst du ich kenne noch die alte WEB Seite, die neue mit den 4 BES Objekten (sind meine) habe ich jetzt auch noch nicht gesehen.
Ja dieses Wunderbare Objekt aus dem Metropolitan Museum of New York kenne ich, dennoch vielen Dank. Wenn du möchtest gerne Kontakt mit mir fritzgraf@gmx.de ich würde mich freuen.

 6
 Nachbarländer / Re: Feldzug des Ahmose
 Datum: 18.06.2022 um 12:00:18 
Thema von Chontamenti | Letzter Beitrag von Chontamenti
Vielen Dank - so etwas ähnliches hatte ich gehofft! Dann sollten wir also Asiaten dafür verantwortlich machen...
Viele Grüße,
Chontamenti

 7
 Literatur & Lernen / Re: Online-Literatur
 Datum: 16.06.2022 um 23:30:12 
Thema von Sokar | Letzter Beitrag von Lolli2u
Eine herrliche Sammlung von Aquarellen mit Darstellungen der altägyptischen Städte und Tempel bietet der Architekt und Ägyptologe Jean Claude Golvin auf der folgenden Seite :

https://jeanclaudegolvin.com/en/project/egypt

Golvin gelingt in seinen künstlerischen Darstellungen häufig eine sehr detailgetreue Rekonstruktion der einstigen Gebäudebestände. Zudem fängt er sehr schön die Lichtverhältnisse ein, welche sowohl die Landschaften, als auch die bis heute erhaltenen Ruinen noch eintauchen und ihrerseits abstrahlen.

Gruß Lolli

 8
 Architektur & Kunst / Re: Unwetterstele des Ahmose
 Datum: 16.06.2022 um 08:56:55 
Thema von Chontamenti | Letzter Beitrag von Chontamenti
Dann scheint die Stele ja eine Ausnahme zu sein...seltsam...

 9
 Architektur & Kunst / Kennt jemand dieses Grab?
 Datum: 14.06.2022 um 21:27:39 
Thema von Chontamenti | Letzter Beitrag von Chontamenti
Ich habe vor kurzem ein Foto erhalten (es ließ sich leider nicht als Anhang einfügen, deshalb siehe unten), dass eine mir unbekannte Grabkammer mit einer erhaltenen protodorischen Säule sowie Resten von mindestens acht weiteren zeigt. Leider ist das Bild nicht beschriftet, und ich habe auch keine Hintergrundinformationen dazu. Kennt vielleicht jemand diese (oder eine ähnliche) Grabkammer?
https://drive.google.com/file/d/1-DUF_mEtrAZ4pwvCONtqXbJ7lb04RMQr/view?usp=drivesdk

 10
 Ägyptische Götterwelt / Re: Darstellungen von Seth in Meroe?
 Datum: 09.06.2022 um 21:09:46 
Thema von Chontamenti | Letzter Beitrag von Michael Tilgner
Hallo, Chontamenti,

bei dem Gott handelt es sich um Thoth. Er kommt mehrmals auf dieser Abbildung (LD V, 31 = Lepsius, Denkmäler, Abt. V, Taf. 31; höchste Auflösung (Original), 6 MB, herunterladen!) vor: So z.B. oben links mit einer Federkrone oder oben etwa in der Mitte ebenfalls mit zwei spitzen Dingen auf dem Kopf, die wie lange Ohren aussehen. Es gibt noch weitere Beispiele dieser Art in dieser Abbildung.

Jarosław Lewczuk hat sich in dem Artikel "Studies on the Iconography of Thoth in the Art of the Kingdom of Kush. Napatan and Meroitic Periods", in: Göttinger Miszellen, Heft 69, S. 45-61 (1983) mit diesem seltsamen Objekt befasst und schreibt (S. 47f):

Zitat:
From the first half of the IInd century B.C. we have 5 examples of an uncommon adornment of Thoth's head: it is a pair of "pointed ears", probably a transformation of the two plumes.

Viele Grüße,
Michael Tilgner

RSS-Feed


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB