Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 17:41:01


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Die Schrift (448)
   Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III (53)
  Autor/in  Thema: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III
M.Panov  maennlich
Member

  

Re: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III 
« Antwort #45, Datum: 02.06.2011 um 19:11:55 »   

Thomas, guten Tag,

alle drei Variante sind nicht tadellos. Es gibt eine Uebersetzung ins Russische (Petrovski), ich werde sie morgen lesen, vielleicht finde ich etwas neues. Ob sDm=f hinter der Praeposition m?
Die Konstruktion nA n Xrw spricht fuer Plural -"Feinde",

Gruess,

Maxim
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2011 um 16:14:40  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III 
« Antwort #46, Datum: 03.06.2011 um 15:56:55 »   

Hallo Maxim,

dieser Satz ist eine Frage:

mi kA=sn m nAn xr.w n(i) bw.t ra
(Allen 5.11 Interrogative pronouns)

Was werden sie sagen bei diesem Feind, den Re verabscheut?

in iw Hm=f wDA Hr ky mTn

Geht seine Majestät auf (einem) anderen Weg?

Antwort:

iw=f wAi.(w) r snD n(i) n kA sn

Er entfernt sich aus Furcht vor uns, werden sie sagen.

Gruß
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2011 um 19:11:55  Gehe zu Beitrag
M.Panov  maennlich
Member

  

Re: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III 
« Antwort #47, Datum: 03.06.2011 um 16:33:38 »   

Hallo Thomas,

Fragesatz ist bevorzueglicher! Zur Wendung m nA n NN:
etwa "die, welche aus diesen Feinden".
Vgl. Bauer, R17,7: nb=j jw gm.n=j wa m nA n sXtj "mein Herr, ich habe einen von diesen "Bauern" gefunden",

MfG,
Maxim
« Letzte Änderung: 03.06.2011 um 17:22:44 von M.Panov »
> Antwort auf Beitrag vom: 03.06.2011 um 15:56:55  Gehe zu Beitrag
M.Panov  maennlich
Member

  

Re: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III 
« Antwort #48, Datum: 04.06.2011 um 13:08:56 »   

Guten Tag, Thomas,

Zu zwei Uebersetzungen ins Russische (Korostovtsev und Petrovski).
Beide Autoren haben einen Vorschlag: Negation mit Imperativ: “Да не скажут они, эти враги…” (etwa: “moege sie nicht sagen, diese Feinde”)

Vgl. die Form m-dj sDm=f “nicht zulassen, verhindern, dass” (Junge, Grammatik, § 3.4.3).

Mit freundlichen Gruessen,

Maxim
« Letzte Änderung: 04.06.2011 um 15:05:49 von M.Panov »
> Antwort auf Beitrag vom: 03.06.2011 um 15:56:55  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III 
« Antwort #49, Datum: 04.06.2011 um 16:15:02 »   

Hallo Maxim,

ja, da diese Stelle beschädigt ist, besteht auch die Möglichkeit das D38 ein D37 ist:



Folgt man Alan Gardiner §340, Punkt 3: The negation of the construction imi sDm=f "let him hear" (§338.2) is
m rDj sDm=f "do not cause (or allow) that he hear"; so dürfte unsere Übung wie folgt zu übersetzen sein:

Erlaubt nicht dass sie sagen unter den Feinden, die Re verabscheut.
(не позволяют что они говорят) (Ich hoffe, mein russisches Lexikon hat mich da nicht in die Irre geführt )

Gruß
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 04.06.2011 um 13:08:56  Gehe zu Beitrag
M.Panov  maennlich
Member

  

Re: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III 
« Antwort #50, Datum: 05.06.2011 um 04:45:38 »   

Lieber Thomas,

besser: "нельзя позволить, чтобы они говорили (что-либо)" / (или: "что они станут говорить (что-либо)".

In der Grammatik von Korostovtsev (Grammaire du Neo-Egyptien, 1973) sagt der Autor (ich errinere mich daran), dass die Schreibung der Praepositionen m-a und m-dj gleich sein koennte.

MfG,

Maxim
> Antwort auf Beitrag vom: 04.06.2011 um 16:15:02  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III 
« Antwort #51, Datum: 05.06.2011 um 13:44:03 »   

Hallo zusammen,

hier also die letzten Zeilen unserer Übung:

Versteckten Text anzeigen...

Gruß
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 05.06.2011 um 04:45:38  Gehe zu Beitrag
M.Panov  maennlich
Member

  

Re: Übung: Schlacht bei Megiddo, Annalen Thutmosis III 
« Antwort #52, Datum: 09.06.2011 um 16:16:49 »   

Guten Tag, Thomas,

ich bin mit der Uebersetzung einverstanden, es gibt zwei Fehler in der Transkription: =s statt =sn und hinter bw ist nb ausgelassen,

Letzte Zeilen? Was werden wir weiter lesen?

Beste Gruesse,

Maxim
> Antwort auf Beitrag vom: 05.06.2011 um 13:44:03  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2 3 4           

Gehe zu:


Powered by YaBB