Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 06:19:25


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (460)
   Stele Siptah (19)
  Autor/in  Thema: Stele Siptah
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Stele Siptah Bild_stele_siptah_1.jpg - 61,35 KB
« Datum: 27.08.2009 um 20:00:08 »   

Hallo!

Im Buch "Ägypten: Geschichte - Kunst - Menschen / Klett-Cotta-Verlag" hat mein Mann Johnny das Bild einer Stele von König Siptah entdeckt.
Es handelt sich um eine Stele mit den Kartuschen König Siptahs in einem eher provinziellen Stils.

Johnnys Vermutung nach handelt es sich um eine der beiden aus dem Totentempel König Sethos I. in Qurna stammenden Stelen König Amenmesses, die von Siptah usurpiert wurden.

Leider gibt das Buch keinen Kommentar dazu und unsere Fähigkeit Hieroglyphen zu lesen, reicht leider hier nicht aus.

Kann jemand die Inschrift übersetzen oder hat nähere Informationen dazu? Für eure Hilfe wären wir sehr dankbar.

LG
Nefer und Johnny
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #1, Datum: 27.08.2009 um 21:34:24 »   

Liebe Nefer, lieber Johnny,

zu einer ähnlichen Frage hatte ich im "Magier-Forum" die Umzeichnungen der beiden Stelen von Amenmesse aus Qurna gestellt, die von Siptah usurpiert wurden. Man kann unschwer erkennen, daß keine der beiden dieser hier gleicht!

Es handelt sich um eine Stele aus Karnak, über die in den Cahiers de Karnak berichtet wird; im Artikel Jean Lauffray, Ramadan Sa'ad, Serge Saunereon, Rapport sur les travaux de Karnak. Activités du Centre Franco-Egyptien en 1970-1972, in: Karnak V, S. 1-42 (1975) [Achtung: etwa 6.6 MB!]. Dort finden sich eine kurze Bemerkung auf S. 28 sowie ein Photo auf Tafel 9.

Zitat:
Deux stèles, trouvées dans des déblais, se rapportent au rempart. L'une est au nom de Akhenre'-Setepenre' Merenptah-Siptah, et date de la fin de la XIXe dynastie. Elle commémore des travaux exécutés dans les remparts et se rapporte certainement à l'un des états de l'enceinte à bastions, sans qu'on puisse actuellement préciser lequel.

In etwa: "Zwei Stelen, im Abraum gefunden, beziehen sich auf die Befestigungsanlage [rempart]. Die eine ist auf den Namen Siptah ausgestellt und datiert auf das Ende der 19. Dyn. Sie gedenkt der in der Anlage ausgeführten Arbeiten und bezieht sich sicherlich auf eine der Umfassungsmauern, ohne daß man gegenwärtig genauer angeben könnte, welche."

Vielleicht wagen sich einige aus diesem Form an eine Übersetzung?

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 27.08.2009 um 20:00:08  Gehe zu Beitrag
Seschen  weiblich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #2, Datum: 29.08.2009 um 09:55:39 »   


Zitat:
Kann jemand die Inschrift übersetzen

Zitat:
Vielleicht wagen sich einige aus diesem Form an eine Übersetzung?

Hallo allerseits,
ich wage mich mal an die Inschrift!

Im oberen Bereich der Stele sind die beiden linken Spalten von rechts nach links zu lesen. Sie beziehen sich auf Amun.
Die drei Spalten über dem König sind von links nach rechts zu lesen.
Der Kopfschmuck der weiblichen Figur und die rechts davor stehenden Zeichen bilden eine eigenständige Einheit.
Unter der Personendarstellung sind zwei Textzeilen, die von rechts nach links zu lesen sind.

Umschrift und Übersetzung als versteckter Text

über Amun:
Versteckten Text anzeigen...

über dem König:
Versteckten Text anzeigen...

unten:
Versteckten Text anzeigen...

über der Göttin...
Versteckten Text anzeigen...

Ein schönes Wochenende!
Gruß, Seschen
> Antwort auf Beitrag vom: 27.08.2009 um 21:34:24  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #3, Datum: 29.08.2009 um 12:40:41 »   

Hallo zusammen,

ich bin nicht so schnell wie Seschen, aber auch ich möchte diese Übung nutzen. Also – etwas Geduld noch, und an dieser Stelle taucht meine Lesung als versteckter Text auf

Gruss
thomas

Was ich schon mal habe ist die "Sprechblase" über Amun:
Versteckten Text anzeigen...
« Letzte Änderung: 29.08.2009 um 13:04:47 von thomas »
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2009 um 09:55:39  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #4, Datum: 29.08.2009 um 12:50:31 »   

Hallo Nefer-Aton !

Bietet

Parra-Alédo, Michèlle : Ägypten - Geschichte, Kunst, Menschen. - Stuttgart: Klett-Cotta, 1984. - ISBN: 360876190X. - 9783608761900. - 222 S.

eventuell weiterführende Angaben zum Stück (Fundort/gegenwärtiger Standort/Inventar Nummer/etc.) ?

Die Ikonografie ist nämlich wirklich ungewöhnlich : die Göttin, also "Das siegreiche Theben", wendet sich vom König ab ...





Seeehr seltsam und so von mir noch nirgends in dieser Art gesehen ...

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 27.08.2009 um 20:00:08  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Stele Siptah vat_stele.jpg - 139,22 KB
« Antwort #5, Datum: 29.08.2009 um 13:09:58 »   

Hallo Lutz,
auch sehr ungewöhnlich, etwas älter, und von wem bloss

Vatikan-Stele: Cheftet-her-neb-s (xftt-Hr-nb-s)
(Foto: Haremhab)

Literatur zu der Stele: Cozi, M., Khefethernebes et la Stele de Hatschepsut, GM 143, 1994
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2009 um 12:50:31  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah no_Cozi_La_necropole_de_Khefethernebes_GM_151_1996_S.43.jpg - 350,11 KB
« Antwort #6, Datum: 29.08.2009 um 14:01:55 »   

Hallo Iufaa,

das sie sich von diesem merkwürdigem, "Wider die Maat" handelnden, Pärchen abwendet kann nicht wirklich überraschen ...      

Nein, im Ernst, schon seltsam ... Vielleicht soll die Göttin die agierenden Personen schützen (so zu sagen, den Rücken frei halten ...    ) ?
Oder ich interpretiere schlicht und ergreifend zu viel rein.  

Zitat:
... Cozi, M., Khefethernebes et la Stele de Hatschepsut, GM 143, 1994

Hab` zwar online Zugang zu GM, bin jedoch der Sprache des Erbfeindes leider nicht mächtig ...  

Gruß, Lutz.


Nachtrag :

Aus Cozi, Massimo : La nécropole de Khefethernebes. - Göttingen: Universität / Ägyptologisches Seminar, 1996. - ISSN: 0344-385X. - Göttinger Miszellen - GM - 151. - S. 43, Umzeichnung einer Szene aus Karnak :


- Vollbild -

Man beachte die zwei Darstellungen der Göttin ganz rechts.


« Letzte Änderung: 29.08.2009 um 18:34:06 von Lutz »
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2009 um 13:09:58  Gehe zu Beitrag
Nefer-Aton  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #7, Datum: 29.08.2009 um 21:59:29 »   

Hallo Lutz!


Zitat:
Bietet

Parra-Alédo, Michèlle : Ägypten - Geschichte, Kunst, Menschen. - Stuttgart: Klett-Cotta, 1984. - ISBN: 360876190X. - 9783608761900. - 222 S.

eventuell weiterführende Angaben zum Stück (Fundort/gegenwärtiger Standort/Inventar Nummer/etc.)


Nein, der Artikel "Die Epigraphik - ein Fachgebiet der Ägyptologie" von Michelle Parra-Aledo im obigen Buch führt die Abbildungen nur als erklärendes Beispiel auf.
Die einzige Beischrift zu dieser Abbildung der Siptah-Stele ist:

Zitat:
Umzeichnung einer Stele des Königs Achenre-Septah (19. Dynastie). Für eine königliche Stele ist sie recht grob gearbeitet. Die zerstörten Teile sind in der Umzeichnung nicht ergänzt worden.
- Das ist alles dazu!

LG
Nefer
« Letzte Änderung: 29.08.2009 um 22:35:47 von Nefer-Aton »
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2009 um 12:50:31  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #8, Datum: 30.08.2009 um 09:05:25 »   

Lieber Lutz,

Zitat:
eventuell weiterführende Angaben zum Stück (Fundort/gegenwärtiger Standort/Inventar Nummer/etc.) ?

Zum Fundort ist auf den von mir bereits erwähnten Artikel von Lauffray, Sa'ad und Sauneron (Karnak V) zu verweisen. Ergänzend zu meinen Angaben:

Der Fund wird beschrieben im Abschnitt "6 Fouilles à l'Est du lac sacré" (S. 26-30), dazu gehören die Abb. 13 (Karte) und die Tafeln VIII-XI, also "Grabungen im Osten des Heiligen Sees", die ab Sommer 1970 stattfanden. Im Zusammenhang mit den Aufräumarbeiten 1971 werden die beiden Stelen genannt, von denen die eine die diskutierte ist.

Wo diese Stele jetzt abgeblieben ist, weiß ich leider nicht.

@Nefer: Vielleicht steht noch eine Information im Abbildungsverzeichnis irgendwo am Ende des Buches?

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2009 um 21:59:29  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #9, Datum: 30.08.2009 um 10:07:53 »   

Liebe Seschen, lieber Thomas,

hier meine Bemerkungen zur "Sprechblase" über Amun:

Versteckten Text anzeigen...

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2009 um 12:40:41  Gehe zu Beitrag
Nefer-Aton  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #10, Datum: 30.08.2009 um 14:13:19 »   

Hallo Michael!


Zitat:
@Nefer: Vielleicht steht noch eine Information im Abbildungsverzeichnis irgendwo am Ende des Buches?


Leider steht auf Seite 222 des betr. Buches nur eine halbe Seite und betr. der Bilder (auch Seite 207) nur:

Zitat:
Die Epigraphe auf dem Vorsatzblatt sowie auf den Seiten 207, 211, 213 sind Originalepigraphe von Frau Francoise Le Saout, Epigraphikerin in dem Centre franco-egyptien in Karnak......Die Autoren

Das ist leider alles!

LG
Nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 30.08.2009 um 09:05:25  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #11, Datum: 30.08.2009 um 18:39:24 »   

Hallo,

weiter geht es mit der "Sprechblase" über dem König:

Versteckten Text anzeigen...

Gruss
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2009 um 09:55:39  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #12, Datum: 30.08.2009 um 22:29:45 »   

Hallo, Leute,

ich folge Thomas zur "Sprechblase" über dem König:

Versteckten Text anzeigen...

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 30.08.2009 um 18:39:24  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #13, Datum: 31.08.2009 um 21:13:52 »   

Hallo,

hier denn nun der Part über der Göttin:

Versteckten Text anzeigen...

Für den Rest brauche ich definitiv noch mehr Zeit, da ich beruflich ziemlich viel unterwegs sein werde. Wenn die Auflösung noch bis nächsten Montag Zeit hat, dann könnte ich am Wochenende den Rest büffeln…

Bis dahin

Lieben Gruss an alle
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 27.08.2009 um 20:00:08  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Stele Siptah 
« Antwort #14, Datum: 02.09.2009 um 11:07:04 »   

Hallo, Thomas,

Versteckten Text anzeigen...

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 31.08.2009 um 21:13:52  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB