Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
28.03.2020 um 18:05:37


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2827 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Isisknoten
Isisknoten, auch Tit-Amulett in der Form der Hieroglyphe --> "anx" (Leben, lt. Helck, Otto, ibidem), meist aus rotem Stein (Jaspis).
In der Spätzeit trägt Isis dieses Zeichen als Gewandknoten. Als Dekorhieroglyphe symbolisiert der Isisknoten die Göttin --> Isis, der Djed-Pfeiler den Gott --> Osiris.
Der Isisknoten findet im Kapitel 156 des Totenbuches Erwähnung (Anbringen am Hals des Verstorbenen).


Quelle:
Helck, W., Otto, E., Kleines Lexikon der Ägyptologie. Wiesbaden 1999, S. 133

Eingestellt durch: semataui (15.10.2002)
Bearbeitet durch:  Iufaa (14.04.2005)


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB