Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.12.2017 um 04:26:36


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Frühdynastische Zeit
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Neb-Rê (König, 2. Dyn)
um 2.825 bis um 2.810 v. Chr., 2. König der 2. Dynastie --> (Thinitenzeit), auch Ra-neb genannt
(Nb-Ra)


  • Eigenname: KA-kaw (Ka-kaw, nach den Listen von Turin (2.20), Abydos (10) und Saqqara (4)).  
  • Thronname: -  
  • Horusnamen: Nb-Ra (Neb-Rê
  • Nebtiname: -
  • Goldname: Nbw-nfr (Nub-nefer)
  • bei Manetho: Kaiechos (Afrikanus) oder Choos (Eusebius)



Von Hor Neb-Rê ist eine Stele aus Memphis oder Saqqara erhalten, die sich heute in New York befindet. Seine Grabstätte ist nicht bekannt, da sein Name aber auch in den Grabgalerien des Hetepsechemui auftaucht, so ist Saqqara als Nekropole wahrscheinlich.
In Memphis wurde eine Statue eines Priesters Hetepdief gefunden. Die Inschriften besagen, dass er 3 Königen gedient hat: Hetepsechemui, Neb-Rê und Ninetjer). Die Kartuschen dieser Könige befinden sich auf der Schulter der Statue. Wahrscheinlich hat Hetepdief als Priester den Totenkult für diese drei Könige versehen, denn seine Statue ist von der Art her an das Ende der 3. Dynastie zu datieren.




Quelle:
Schneider, Th., Lexikon der Pharaonen. Düsseldorf 2002
von Beckerath, J., Münchner Ägyptologische Studien (MÄS 46 und 49) Mainz 1997/99
Stadelmann, R., Die Ägyptischen Pyramiden, Mainz 1985

Eingestellt durch: semataui (29.10.2002)
Bearbeitet durch:  semataui (10.01.2005)




Powered by YaBB