Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
25.11.2017 um 04:53:45


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Mut (Göttin)
Mwt



Die Thebanische Göttin Mut erscheint meist als Frauengestalt in einem bunten Gewand. Auf ihrem Haupt trägt sie einen Kopfschmuck in Form eines Geiers, über den die Doppelkrone von Ober- und Unterägypten sitzt. In der Hand hält sie das Papyrus- oder Lilienzepter Oberägyptens.
Sie erlangte in Theben eine solche Bedeutung, dass sie Amunet als Gattin des --> Amun ablöste und, ebenso wie die zwei anderen grosser Muttergöttinnen --> Isis und --> Hathor symbolisch zur göttlichen Mutter der Könige auf Erden erklärt wurde.
Mut und Amun zeugten den Gott --> Chons.
Durch die Erhebung Amuns zum Sonnengott Rê wurde Mut zum Auge des Rê und präsentierte sich als löwenköpfige Gottheit, weil dies die Gestalt ist, in der sich das Auge des Rê manifestierte. Die Göttin Mut wurde auch durch eine Katze verkörpert und verschmolz daher mit der Katzengöttin --> Bastet zur Mut-Bastet.


Quelle:
-

Eingestellt durch: semataui (17.05.2003)
Bearbeitet durch:  semataui (27.01.2004)


Powered by YaBB