Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 23:49:50


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Reret (Göttin)
Rrt

Im nördlichen Sternenhimmel findet man ein Sternbild, das von den Ägyptern "Sau" (Reret) oder "Große Sau" (Reret weret) genannt wurde. Vermutlich ist es mit dem heutigen Sternbild "Draco" zu identifizieren, in dem sich der alte Polarstern Thuban befindet.

Reret wird als Nebet-achet (Herrin des Horizonts) in dieser Funktion als Wächterin der Zirkumpolarsterne angesehen. Den gleichen Beinamen trägt auch die Göttin --> Thoeris, mit der Reret große ikonografische Ähnlichkeit aufweist. Sie gilt auch als Beschützerin der Sonne, dadurch erfolgte mitunter eine Gleichsetzung mit --> Nut und --> Hathor.

Dargestellt wird Reret als zusammengesetzte Göttin, bestehend aus Flusspferd mit hängenden Brüsten, oft auch mit den Attributen eines Krokodils. Sie trägt Sa- oder Anch-Zeichen, Messer, Fackel und einen Anlegepfahl (oft in Gestalt eines Krokodils), an den nördliche Zirkumpolarbilder angebunden sind. Eigene Kultstätten sind nicht bekannt, es sei denn, man identifiziert Reret mit Thoeris.

An der astronomischen Decke des Grabes KV 17 (Seti I.) befindet sich die wohl bekannteste Darstellung der Göttin.



Quelle:
Wilkinson, R.H., Die Welt der Götter im alten Ägypten, Stuttgart 2003

Eingestellt durch: semataui (08.07.2003)
Bearbeitet durch:  semataui (15.03.2006)


Powered by YaBB