Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 02:03:42


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Ta-seti-Gau
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Anuket (Göttin)
anot
Nubische Göttin, deren ägyptische Kultstätte im Gebiet des südlichsten Zipfels des äg. Kernlandes am ersten Katarakt lag. Sie war die Tochter von --> Chnum und --> Satet. Die göttliche Familie bildete die Göttertriade von Elephantine. Die Triade war für die Nilschwemme verantwortlich, worauf besonders auch die Übesetzung des Namens der Anuket schon hinweist. Ausser als "Herrin von Elephantine" wurde Anuket besonders auf der Insel Sehel verehrt. Nach Ausdehnung der ägyptischen Reichsgrenzen wurde der Anuket-Kult auch in Nubien ausgeübt.
In Darstellungen ist sie meist menschengestaltig und trägt eine Schilfkrone (Wilkinson beschreibt es als 'gefiederter Kopfschmuck') auf dem Kopf. Sie kann aber auch in Gestalt ihres heiligen Tieres, einer Gazelle, auftreten.

Die griechische Namensform ist Anukis.


Quelle:
Wilkinson, R. H., Die Welt der Götter im Alten Ägypten. Glaube - Macht - Mythologie, Stuttgart 2003
Bonnet, H., Reallexikon der ägyptischen Religionsgeschichte. Berlin, New York 2000

Eingestellt durch: semataui (25.07.2003)
Bearbeitet durch:  semataui (11.05.2005)


Powered by YaBB