Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 04:00:09


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Gaufürst
Er war der höchste Beamte im Gau.
Im ausgehenden Alten Reich und bis ins frühe Mittlere Reich hinein waren die Gaufürsten zu Erbfürsten geworden, die ihre Gaue mehr oder weniger relativ unabhängig von der Zentralmacht des Königtums selbstherrlich regierten.
Beispielsweise sind die Könige der 11. Dynastie aus einer solchen Gaufürstenfamilie hervorgegangen. Im Laufe der 12. Dynastie wurde jedoch die Bedeutung ihres Amtes wieder stärker zurückgedrängt.

----------------
in Englisch: nomarch; nome governor

Eingestellt durch: manetho (12.09.2003)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB