Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 14:51:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Handwerkzeug
Mit relativ einfachen Werkzeugen konnten die ägyptischen Handwerker schon hochwertige Gegenstände produzieren.
Holz bearbeitete man mit Säge(Abb. 1), Meißel oder Bohrer (Fiedelbohrer, Abb. 2) sowie verschienenen Schabern. Für die Grobbearbeitung reichten Äxte, mit denen man sehr geschickt umging. Anstelle des Hobels verwendete man zum Glätten ein kleines Beil und Reibesteine.
Weiche Gesteine wie Sandstein oder Kalkstein wurde in Blöcken mit Meißel und Holzschlegel aus dem gewachsenen Gestein herausgeschlagen. Bei Hartgestein wie Granit wurde das Gestein durch stetigen Hämmern mit natürlich vorkommenden Doleritknollen zertrümmert.
Im Bauwesen benutzen die Handwerker die Wasserwaage, die Elle zur Längenmessung und die Knotenschnur, den rechten Winkel, das Lot sowie unterschiedliche Visierstäbe zur Kontrolle von Mauern und Bauwinkeln.
Ein Art Schraubstock war in Benutzung, die Töpferscheibe wurde schon sehr zeitig verwendet.




Eingestellt durch: manetho (24.09.2003)
Bearbeitet durch:  manetho (24.09.2003)


Powered by YaBB