Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 14:54:53


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Kanais (Tempel)
Von --> Edfu führt das Wadi Mia in die arabische Wüste nach Osten.  Dieses natürliche Tal war im pharaonischer Zeit der Weg zu den Goldminen.

Etwa 55 km östlich Edfu legte Sethos I. (19. Dyn) eine Brunnenstation an, versehen mit einem kleinen Felstempel. Der Vierpfeilersaal ist aus dem Fels gehauen, vor der Fassade befindet sich ein --> Portikus. Der Tempel war Sethos, --> Horus, --> Isis, --> Amûn, --> Osiris, --> Ptah und Re-Harachte geweiht.
Bedeutende Inschriften über Expeditionsberichte u.a. waren noch gut erhalten.

Hier ein Plan des Tempels aus PM VII, S. 322


Weiterführende Literatur:
Gauthier, Henri: Le temple de l'Ouâdi Mîyah (El Knaïs). - In: BIFAO 17 (1920) 1-38, 20 Taf.
Schott, S., Kanais. Der Tempel Sethos I im Wadi Mia. NAWG 1961. 6,1961


Quelle:
Arnold, D., Die Tempel Ägyptens. Augsburg 1996

Eingestellt durch: semataui (05.11.2003)
Bearbeitet durch:  Iufaa (14.04.2005), naunakhte (20.04.2005)


Powered by YaBB