Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 20:32:46


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Dahamscha (Tempel)
15 km südlich von Armant liegt das kleine Dorf el-Mahamid Qibly. 1966 entdeckte man dort bei einem Kanalaushub die Reste eines --> Sobek-Heiligtums.
Dieses Heiligtum war bereits durch den griechischen Historiker Strabo unter dem Namen Sumenu bekannt geworden.

Der Tempel aus der Zeit des Amenhotep III war zwar bis auf die Fundamente zerstört, jedoch entdeckte man einen mit Wasser gefüllten Schacht, auf dessen Grund eine Statuengruppe aufgestellt war. Sie zeigt Amenhotep III mit Sobek und man vermutet in dieser Schachtanlage die Behausung des heiligen Krokodils. Der mit einer Sandsteinplatte verschlossene Einstieg konnte auf Bronzerädern bewegt und geöffnet werden.
Foto: semataui
Die Statue befindet sich heute im Museum Luxor. Außer der Bergung weiterer Skulpturen war wegen der Bauarbeiten leider nur eine oberflächliche Untersuchung der Tempelanlage möglich.





Quelle:
Arnold, D., Die Tempel Ägyptens. Augsburg 1996
Bakry, H.S.K., The discovery of a Temple of Sobek in upper Egypt. MDAIK 27, 1971
The Luxor Museum of Ancient Egyptian Art Catalogue. 1979

Eingestellt durch: semataui (02.12.2003)
Bearbeitet durch:  semataui (02.12.2003), Iufaa (12.04.2005)


Powered by YaBB