Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
01.04.2020 um 16:18:35


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2827 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Sudan
Mit 2.505.883 Quadratkilometern ist die Republik Sudan flächenmäßig das größte Land Afrikas und das zehntgrößte der Welt. Der Sudan grenzt im Norden und Nordwesten an Ägypten und Libyen, im Süden an die Demokratische Republik Kongo [bis 1996 Zaïre], Uganda [hier liegt der Kinyeti, mit 3.187 Metern der höchste Berg des Sudan] und Kenia, im Osten an das Rote Meer [Küstenlänge etwa 800 Kilometer] sowie die Staaten Eritrea und Äthiopien und im Westen an die Republik Tschad [hier befindet sich das bis zu 3.088 Meter hohe Jabal-Marrah-Gebirge] sowie an die Zentralafrikanische Republik.

Der Nil durchfließt auf einer Länge von 3.850 Kilometern (von insgesamt 6.671 km)durch den Sudan.
Die Bevölkerung setzt sich unter anderen aus Dinka, Nuba, Beja und Nuer zusammen.
Das Land ähnlich Ägypten eine schon sehr weit zurückreichende Geschichte.
Zwischen dem 3. und 4. Nil-Katarakt (im heutigen Nord-Sudan) entwickelt sich etwa ab dem 4. Jahrtausend v.u.Z. das Königreich der Nubier. Zu dieser Zeit wurde es von den Ägyptern als "Kusch" bezeichnet.

Eingestellt durch: manetho (13.01.2004)
Bearbeitet durch: -


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB