Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 06:26:26


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Schimpfwörter
Das LÄ V, Sp. 634ff, bietet eine kleine Übersicht zu Schimpfwörtern (S.) an, die sich nicht grundlegend von heutigen unterscheiden.

Von S. aus dem "skatologischen" Bereich (i.e. Arschloch = art(j), Scheißer = jHs, Bekackter = mHsHs), aus der sexuellen Sphäre (Ficker = nkjw, Kastrierter = sxtj) bis hin zu Familien-(Sex-bezogenen) Schimpfwörtern (lt. Autor gibt es den "Motherfucker" in allen afrik. Sprachen) findet sich das "weltweit" übliche Spektrum, natürlich finden auch die üblichen Tiernamen (Esel=aA, Hase = sXa) Verwendung. Selbstverständlich gab es auch Schimpfwörter für "Ausländer", so galten die Nubier als "Gummifresser".

An Pharao addressierte S. sind nicht überliefert, hier vermutet der Autor des LÄ-Artikels, dass diese den an Beamte gerichteten S. ähnlich waren.


Quelle:
Lexikon der Ägyptologie, Bd. V, Wiesbaden 1975-86, Sp. 634ff

Eingestellt durch: Iufaa (11.06.2004)
Bearbeitet durch:  Iufaa (10.04.2005)


Powered by YaBB