Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.10.2017 um 09:16:27


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Duamutef (Horuskind)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Amset (Horuskind)
Amset, Imset, Imseti
oder
Jmstj


Amset ist neben --> Hapi, --> Duamutef und --> Kebehsenuef eines der 4 --> Horuskinder aus der Verbindung von Isis mit Haroeris.
Wegen der weiblichen Dualendung
= tj wird über eine ursprünglich weibliche Form von Amset nachgedacht.
Da die Ägypter gerne Götterpaare bildeten wäre ein weibliches Horuskind im Rahmen des Vorstellbaren. Bis zum MR wird Amset auch weiblich dargestellt! Die Kanopenköpfe stellen dann Amset bartlos und mit gelber Hautfarbe (meist für Frauen verwendet) dar. Dies würde bedeuten, es gab ehemals eine weibliche und eine männliches 'Gottheit' Amset. Übrig blieb dann im MR nur noch die männliche.

Die Horuskinder werden bereits in den Pyramidentexten als Helfer für den Aufstieg zum Himmel erwähnt und sind ab dem MR namentlich, später auch bildlich auf Särgen zu finden. Somit kommen sie in Bezug zum Totenkult. Hier finden wir sie als Schutzgötter der in Kanopen beigesetzten Eingeweise. Amset schützt die Leber. Kanopen mit der Leber als Inhalt erhalten neben seinem Namen auch oft einen nach ihm geformten Deckel, manchmal wird die ganze Kanope in Form der Schutzgötter gestaltet. Amset wird menschengestaltig (der Kanopendeckel bekommt einen menschlichen Kopf) dargestellt.

Die Horuskinder werden mit Himmelsrichtungen gleichgesetzt, wobei Amset für den Süden steht. Ihm zur Seite steht Isis, die das Gefäß der Kanope darstellt, während er für den Inhalt zuständig ist.
Zudem gilt er als Sterngott und Gott (Personifikation) des Dills.



Quelle:
Lexikon der Ägyptologie I, Sp. 226 'Amset'

Eingestellt durch: naunakhte (17.05.2005)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB