Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 07:50:21


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Neb-anch (Beamter, 13. Dyn)
Nebanch ist einer der best bezeugten Beamten der 13. Dynastie. Sein Vater war einfacher Domänenvorsteher, mit dem Namen Sobekhotep. Seine Mutter war eine gewisse Hapyu. Unter --> Neferhotep I. erscheint Nebanch als 'Königsbekannter' im Umfeld des Herrschers in einigen Felsinschriften bei Assuan. Unter --> Sobekhotep IV. ist er dann zum --> Oberdomänenverwalter befördert worden und leitete einige Expeditionen des Königs in den Wadi Hammamat und in den Wadi el-Hudi. Sein Bruder war der 'grosse Schreiber des Wesirs' Dedusobek/Bebi, dessen Tochter --> Nubchaes 'grosse Königsgemahlin' wurde (ihr Gemahl ist bisher nicht mit Sicherheit identifiziert).

Das Grab des Nebanch ist bisher nicht gefunden worden, doch ist es möglich, dass er in Abydos bestattet wurde, wo sich viele Objekte mit seinem Namen fanden. Von Nebanch stammt der erste sicher datierbare Herzskarabäus.

Nebanch hat des weiteren einige Bekanntheit unter Ägyptologiestudenten und Ägyptologen erlangt, da der Text von einer Stele aus Abydos, die der Sänger Tjen-aa, dem Nebanch widmete, in der berühmten Grammatik von Gardiner als Übungstext erscheint. Dieser Text, der wohl eher ein Lied ist, geht wie folgt:

Der Sänger Tjeni-aa sagt:
Oh wie fest bist du an deinem Platz der Ewigkeit in
deiner Kapelle der Dauerhaftigkeit!
Sie ist gefüllt mit Nahrungsopfern,
sie enthält alle guten Dinge.
Dein Ka ist mit Dir,
es wird dich nicht verlassen
Oh königlicher Siegler, Oberdomänenverwalter Nebanch
Dir gehört der süsse Hauch des Nordwindes.
So spricht sein Sänger, der seinen Namen am Leben erhält.

Der ehrwürdige Sänger Tjeni-aa, den er liebt
der zu seinem Ka jeden Tag singt.



Quelle:
K.S.B. Ryhold, The Political Situaton in Egypt during the Second Intermediate Period, Kopenhagen 1997, 239-42

Eingestellt durch: Udimu (07.06.2005)
Bearbeitet durch:  Udimu (09.06.2005)


Powered by YaBB