Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.12.2017 um 09:54:36


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Aal
Der Aal (Fisch) gilt als das heilige Tier des Gottes --> Atum. Als Beleg hierfür gelten aufgefundene kleine Bronzesärge mit der Darstellung eines Beters auf der Oberseite, der Aale mit menschengestaltigem Kopf des Atum anbetet.
Nach Herodot haust der Aal "in der Tiefe des Schlammes" (II 72), nach Aristoteles entsteht er "aus den Eingeweiden der Erde" (Hist. VI 16) und ist so mit den Urgewässern verbunden.

Lit.: Gamer-Wallert, Fische und Fischkulte im Alten Ägypten, Wiesbaden 1970


Quelle:
Lexikon der Ägyptologie, Bd. I., Wiesbaden 1975-86

Eingestellt durch: semataui (29.06.2006)
Bearbeitet durch: -




Powered by YaBB