Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.10.2017 um 21:13:00


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Amenmose (Prophet, 19. Dyn, TT19)
Jmn-ms



Amenmose war "Erster Prophet des Amenhotep vom Vorhof", wahrscheinlich in der Zeit des --> Ramses I, Sethos I und in der ersten Hälfte der Herrschaft des --> Ramses II.
Drei Belege gibt es für die zeitliche Einordnung: die Dekoration im Grab des Amenmose ist stilistisch der beginnenden 19. Dyn. zuzurechnen, Ramses I und Sethos I sind wie in einer Königsgalerie aufgeführt und ein gewisser Piay wird im Grab genannt, der eindeutig unter Ramses II lebte und in TT 263 bestattet wurde.
Erstaunlich ist die Berufsbezeichnung der Frau des Amemose namens Juy: sie soll "Vorsteherin des Harems des Amenhotep" gewesen sein- sicherlich eine Privatperson mit diesem Namen (?).

Amenmoses Grab TT 19 liegt in Dra Abu el-Naga. Der Vorhof der Grabanlage gehört eigentlich zum Grab Kampp -171-. Die linke Hofseite bildet die Fassade für TT 19, an der rechten Seite wurde TT 344 erbaut.

Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams, nach P&M

Dekoration:
Querhalle
1. Decke: Opferliste und Texte
2. sitzende Frau
3. Drei Register: "Fest im Wüstental" und Begräbnisprozession (linker Teil zerstört).
I. [Barke der --> Mut] und Barke des --> Amun-Rê in einem Kanal [Statue des Amenhotep vom Vorhof in einer Sänfte, getragen von Priestern], jubelnde Männer.
II. Barke mit der Statue der vergöttlichten --> Ahmes-Nefertari, gezogen vom Tempel
III. [Die  "Neun Freunde" und der Sarkophag], gezogen von Männern und Ochsen, Klageweiber, Männer mit Begräbnisausstattung.
4. Drei Register, Fest des Amenhotep I und Begräbnisprozession
I. Zwei Szenen:
a.) [Barke des Amenhotep I auf einem See, Klageweiber, Männer, die die königliche Statue ziehen]
b.) Barke des Thutmosis III vor seinem Tempel
II. Zwei Szenen:
a.) [der Grabherr und Priester vor zwei Reihen von sitzenden Königen und Königinnen]
b.) Ein See, Bäume, auf dem See die Barke der Ahmose-Nefertari, Opfer, Klageweiber, zwei Statuen des Amenhotep I in Sänften und Priester vor einem Tempel.
III. [Schlachter] und Kuh mit [Kalb, männlichen Verwandten, Priester, Mundöffnungsinstrumenten] Reinigungsszene vor den Mumien und Stele beim Pyramidengrab. Der Verstorbene mit seinem Sohn Bakney und seiner Frau verehren die Hathor-Kuh, die den König schützt.
5. Zwei Register: --> Pfortenbuch und Begräbniszeremonie
I. "Wägung des Herzens" mit --> Horus und Helfer, leiten den Grabherrn und seine Frau zu --> Osiris und einer geflügelten --> Isis.
II. Drei Szenen
a.) [Priester] reinigen den Grabherrn und seine Frau
b.) Klageweiber
c.) [zwei Priester] vor dem Grabherrn und seiner Frau im Pyramidengrab.
6. Zwei Register:
I. Doppelszene, rechte Hälfte: [der Grabherr, sein Sohn Baknay und seine Frau] beweihräuchern und reinigen vor Rê-Harachte-Atum, Amenhotep I, Hathor ind der Göttin des Westens. Linke Hälfte: Der Grabherr, Mutter und seine Tochter (?) vor drei Gottheiten und dem König.
II. Zwei Szenen:
a.) Priester, Klageweiber vor dem Verstorbenen und seiner Frau im Pyramidengrab
b.) Der Sohn Baknay, gefolgt von Priester, der Sohn Panefernechu als Lektor und Klageweibern opfern dem Grabherrn und seiner Frau ein Bukett. Drei-Götter-Szene mit trinkenden Ba's, dahinter Benu-Vögel.
7. Zwei Register:
I. Die Statue des Amenhotep I in einer Sänfte wird aus seinem Tempel getragen, begleitet von begeisterten Priestern mit Sistren und Tambourinen; kleine Szene mit Dienern und Lebensmitteln.
II. Zwei Szenen, beide vor dem sitzenden Grabherrn mit Frau vor der Grabpyramide
a.) Priester, Lektor, Klageweiber
b.) der Sohn Baknay, zwei Männer mit Bukett und Vase
8. Eingang zum hinteren Raum: Am Sturz eine Doppelszene, Priester opfern dem Grabherrn und seiner Frau.

Am Ende der Längshalle befindet sich link ein Stollen, der zur slooping-passage mit Abgang zur Grabkammer führt. Hier wird ein weiterer Schacht angenommen (noch nicht festgestellt).
 

 




Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 200 f.

Eingestellt durch: semataui (15.01.2007)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB