Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.10.2017 um 11:05:29


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Ibi (Haushofmeister, 26. Dyn, TT36)
Jbj



Ibi war "Haushofmeister der Gottesanbeterin" in der Zeit des --> Psametik I. Sein Vater war der "Gottesvater" Anch-Hor, seine Mutter eine De-ubasteri oder Tieri. Verheiratet war Ibi mit einer Schepenutet (genannt in TT 196).

Ibi's Grabanlage liegt wie mehrere Gräber dieser Zeit im Assasif, es trägt die Bezeichnung TT 36 (Champollion 56, Lepsius 25).

Zeichnung: ©semataui.de/Klaus Adams nach P&M

Dekoration:
Eine Treppe führt hinunter zum Vestibül:
1. Der sitzende Grabherr vor Opferträgern und einer Opferliste. In einer Unterszene empfängt der Grabherr Opferträgerinnen mit einer Gazelle.
2. Statuennische mit den Titularien des Psametik I und der Nitokris.
3. Zwei Register
I. Der sitzende Grabherr, unter seinem Stuhl eine Gazelle.
II. Der Grabherr, Opferträger und der Sohn Padihor[resnet] (TT 196).
4. Zwei Register:
I. Der Grabherr betet zu Rê-Harachte
II. Penbasa?
An der Decke Titel des Grabherrn

Halle
5. Texte auf dem äußeren Sturz und Pfosten. Im linken Durchgang der betende Grabherr, im rechten opfert er Amun-Rê.
Auf dem Sturz innen eine Doppelszene: [Psametik I] vor Osiris und Horus zusammen mit dem Grabherrn und einem weiteren Mann. Texte auf den inneren Pfosten.
6. Hathor-Pfeiler mit Texten
7. Vier Priester opfern dem Grabherrn und seiner Mutter. In einer Unterszene opfern ihm drei Priester und der Sohn.
8. Der Grabherr bei der Kontrolle diverser Tätigkeiten, dargestellt auf fünf Registern:
I. Sandalenmacher, Bildhauer, Metallarbeiter
II. Wagenbauer, Schreiner, Vasenpolierer
III. Töpfer, Schreiner, Bildhauer, Goldarbeiter
IV. Metallarbeiter mit Blasrohren, Metall wiegen, Männer tragen Planken (Bretter), Bootsbauer
V. [Bootsbauer] und Schreiber, Opferträger
9. Der Grabherr sitzt in einem Kiosk und überwacht fünf Register mit Tänzern, Musikanten und Spielern. Opferträger.
10. Statuennische. An den Seiten die Titel von Psametik I, Nitokris und Schepenutet sowie eine "Bitte an die Besucher".
11. Hathor-Pfeiler mit autobiografischem Text links. Rechts ein Bulle mit sieben Kühen über den "Seelen von Nechen".
12. Die "Seelen von Pe" mit Rê-Harachte als Mumie, dahinter vier heilige Ruder.
Zerstörte Hathor-Pfeiler in der Mitte der Halle. An der Decke Opfertexte.

Hof
13. Auf dem Sturz außen ein Onkel und Opferträger vor dem Grabherrn, auf Rahmen Texte, der Grabherr sitzt unten. Im Durchgang betet Ibi, Texte. Sturz innen: der Horusname von Psametik I zwischen Osiris und Rê-Harachte, auf beiden Seiten der Grabherr. Die Pfosten tragen Reste von Texten mit den Kartuschen von Psametik I und Nitokris.
14. Zwei Register, Priester mit Helfern:
I. opfern dem Verstorbenen und seiner Mutter (als Tieri)
II. opfern Blumen
15. Statuennische mit Kartuschen von Nitokris und Schepenutet III.
16. Ibi sitzt vor einer Opferliste und ritueller Text mit Nefertem-Emblem. Opferträger in einer Unterszene.
17. Sechs Register mit der Begräbnisprozession und der Abydosreise. Der Grabherr betet zu einem [Gott].
18. Stele, der Verstorbene in Anbetung zu Osiris und Göttern, Texte.
19. Zwei Register:
I. Der Sohn Pa-dj-hor-resnet und Helfer opfert seinen Eltern ein Bukett
II. Der Sohn Padep-nefer-en-irtef und Priester mit Opfertafeln vor seinen Eltern.
20. Zwei Register:
I. Doppelszene: ein Sohn (?) opfert dem Grabherrn ein Bukett
II. Der Sohn ...mont vor seinem Vater mit drei Reihen Wild und Landwirtschaft. Unterszene: Landwirtschaft einschließlich Pflügen und Wagenpflege.
21. Sieben Register Begräbnisprozession mit Tekenu, Boot und Trauernde, die "Neun Freunde" und Wagen, Kuh und Kalb, Schrein mit den "Horuskindern".
22. Zwei Register:
I. Ein Sohn (?) opfert seinen Eltern.
II. der Verstorbene und seine Mutter mit Opfern vor einer Stele mit [Anubis] oben.
Auf Fries und Decke Texte

Pfeilerhalle
23. Sturz außen: Texte mit dem betenden Grabherrn rechts, auf dem Rahmen "Botschaft an die Lebenden", der Verstorbene sitzt unten. Im linken Durchgang der Verstorbene mit Hymne an Osoris-Onnophris.
24. Zwei Register, Doppelszene
I. Priester und andere reinigen und räuchert dem Grabherrn.
II. Isis links, Nephthys rechts, gefolgt von Anubis.
Auf den Säulen Opfertexte, Textreste auf Fries und Decke.

Funde
Deckel des Sarkophags in Turin Mus. (2202)   





Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994

Eingestellt durch: semataui (22.03.2007)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB