Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
16.12.2017 um 04:30:51


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Neb-Amun (Führer der Bogenschützen, 18. Dyn, TT145)
Nb-Jmn



war Führer der Bogenschützen. Er lebte in der Zeit des --> Thutmosis III. Fakhry sieht familiäre Verknüpfungen zu --> Paser, dem Besitzer von TT 367.
Verheiratet war Nebamun mit einer Ahhotep. Seine Grabanlage liegt in Dra Abu el-Naga (TT 145).

Der Vorhof des Grabes ist heute die "Gerümpelkammer eines Hauses" (Kampp), die Fassade nicht zu erkennen. Der Eingang zum Grab mit einer "brüchigen Holztüre" versehen, "das Grab dient als Hühnerstall und Vorratskammer", in die Kampp "nur einen kurzen Blick werfen durfte".  

Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams

Dekoration

1. Zwei Register
I. [Der Sohn Paser] mit einer Opferliste vor seinen Eltern
II. Er opfert seinen Eltern ein Bukett.
2. Drei unvollendete Register
I. Der Verstorbene und seine Familie (ein Mann bereitet Bier), Gäste
II. + III. Zählen von Pferden, Vieh, Affen, Gänsen und Schweinen.
3. Nische mit Statuenresten des Grabherrn und seiner Frau.

Zerstörungen datieren aus der Amarnazeit und Kunstraub in den Jahren 1937 bis 1942- heute scheint nichts erhalten zu sein.
Links von der Statuennische öffnet sich ein Gang (slooping passage?) zu TT 17. Möglicherweise befindet sich vor der Statuennische ein nicht ausgegrabener Grabschacht.

Lit.:
A. Fahkry. Tomb of Nebamun, Capitain of Troops (No. 145 of Thebes), in: ASAE XLIII (1943)





Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 430 f

Eingestellt durch: semataui (18.02.2008)
Bearbeitet durch: -




Powered by YaBB