Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
07.12.2022 um 18:38:17


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



2835 Begriffe
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ?
Suchen | Filter | Abkürzungen | Begriff eintragen | NEU

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Ascheru
jSrw oder ASrw,

bezeichnet halbmondförmige Seen.

An diesen waren Kulte löwengestaltiger Gottheiten beheimatet, so z. Bsp.:
Wadjet in Memphis
Bastet in Bubastis
Sachmet in Memphis
Menhit und Mut in Karnak.

Bekanntester (und wohl einzig erhaltener) Ascheru ist der See der Mut in Karnak-Süd, der namentlich seit der Zeit der Hatschepsut belegt ist.

In der Mythologie ist der Ascheru die Stätte an der die wilde Göttin besänftigt wird. Hier wird auf die Geschichte der Hathor-Tefnut angespielt.


Quelle:
Eberhard Otto: Ascheru in LÄ I, Sp. 460-462

Eingestellt durch: snormi (15.03.2008)
Bearbeitet durch: -
Unterstrichene Lexikon-Links wurden automatisch generiert.




Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB