Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 13:10:38


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Amen-mose (Schatzschreiber, 18. Dyn, TT 228)
Jmn-ms



Amen-mes war "Schreiber der Schätze des Amun" in der Zeit des Thutmosis III. Die Datierung erfolgte auf Grund stilistischer Merkmale und auf Grund der Vermutung, dass er ein Sohn des Wesirs Amtiu (TT 83) war.
Seine Grabanlage befindet sich in   --> Sheik Abd el-Korna (TT 228, Nord 11/B-C, upper enclosure).  


Der Vorhof des Grabes ist zu großen Teilen verschüttet. Die Fassade ist ebenfalls zur Hälfte verschüttet. Nach Baraize befindet sich in der Hofecke rechts ein Grabschacht.

Möglicherweise wurde das Grab in der 20. Dynastie usurpiert.


Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams

Dekoration:

Halle
1. Sturz innen: Reste von Opfertexten
2. Sitzender Mann
3. Reliefreste: Bankett mit Mädchen vor weiblichen Gästen


An der Decke Textreste

4.  Sturz innen: Textreste
5. Nephthys vor Ptah-Sokar und Göttin (?), gemalt, evtl. ramessidisch








Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996
E. Baraize. Feuille No. 21, Plan des nécropoles thébaines. Leipzig 1904

Eingestellt durch: semataui (17.02.2009)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB