Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
11.12.2017 um 10:41:28


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Sethnacht (König, 20. Dyn)
um 1.186 - um 1.183 v. Chr.

%tX-nxt, wsr-xaw-Ra


  • Eigenname: %th-nXt  (Seth-nacht), ep. mrr-Jmn (merer Amun)  
  • Thronname: wsr-Xaw-Ra stp-n-Ra  (User-Chau-Rê setep en Rê)
  • Horusname: kn-wr-pHtj (Ken-wer-pehti)
  • Nebtiname: twt-Xaw-mj-tATnn (Tut-chau-mj-Tatjenen)
  • Goldnamen: sXm-XpS dr-jw.f (sechem-chepesch der-juf)



Nach dem pHarris I sowie einer Stele, die auf Elephantine gefunden wurde hat Gott Rê Sethnacht persönlich zum König auserwählt. Diese Form der Regierungsübernahme durch Götterbeschluss ist typisch für Herrscher, die nicht in der Tradition an die Macht gekommen sind. 
In langen Zwistigkeiten gegen die herrschende Tausret und ihr innenpolitisches Chaos  (z.B. wurden keine rituellen Opfer für die Tempel durchgeführt, Plünderungen erfolgten), stellte er die Ordnung wieder her. 
Sethnacht verfolgte systematisch das Andenken seiner Vorgängerin, er usurpierte sogar ihr Grab. 
In der Statuenprozession zum Min-Fest in Medinet Habu folgte seine Regentschaft direkt auf Seti II; Siptah und Tausret wurden ausgelassen.
Als Wesir während seiner Regierung gilt ein Hori, Hohepriester des Amun war Bak-en-Chons. 
Sethnacht wurde im Tal der Könige (KV 14) bestattet, jedoch wie andere Herrscher in der 21. Dynastie in das als Versteck dienende Grab des Amenhotep II (KV 35) umgebettet.



Quelle:
Schneider, Th., Lexikon der Pharaonen. Düsseldorf 2002
Beckerath, J. v., Chronologie des pharaonischen Ägypten
ders., Chronologie des ägyptischen Neuen Reiches
Helck/Otto, Lexikon der Ägyptologie
N. Reeves, Valley of Kings

Eingestellt durch: semataui (26.06.2009)
Bearbeitet durch: -




Powered by YaBB