Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 10:09:30


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Herihor (Hohepriester, König in Oberägypten, 21. Dyn)
um 1.080 - um 1.074 v. Chr.
sA-Jmn-Hrj-Hr, hm-nTr-tpj.n-Jmn



  • Eigenname: sA-Jmn-Hrj-Hr  (Sa Amun Herihor)
  • Thronname: hm-nTr-tpj.n-Jmn  (Hem-netjer tepi-en-Amun)
  • Horusname: On-sA-Jmn (Ken sa Amun)
  • Nebtiname: shtp-nTrw-od-Ht.sn-jrj-Hrrt kAw.sn (Se-hotep Netjeru qed hut.sen iri hereret kau.sen)
  • Goldnamen: jrj-Axw(t).n-Jptswt-n-jt.f-Jmn omA-nfrw.f (Jrj Achu(t) en Jpetsut en jtef Amun qema neferuef)

Vater: ?
Mutter: ?
Geschwister: ?
Ehefrau: Nedjmet
Söhne: ?
Töchter: ?

Heri-Hor war ein Schwiegersohn des Pi-anch, wie dieser Hohepriester des Amun in Theben. Wie sein Schwiegervater stammte er aus Militärkreisen. Er bekleidete das Amt des Vizekönigs von Kusch und residierte in Theben. In seiner Zeit lebte der eigentliche Pharao Ramses XI in Pi-Ramesse und Smendes I in Tanis. Heri-Hor sah sich als dem König gleichgestellt, erkennbar an den Namenskartuschen im Peristyl des Chons-Tempels von Karnak.


Quelle:
Schneider, Th., Lexikon der Pharaonen. Düsseldorf 2002
Jansen-Winkeln, K., ZÄS 119 (1992) 22-37

Eingestellt durch: semataui (15.04.2012)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB