Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.10.2021 um 17:41:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



2833 Begriffe
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ?
Suchen | Filter | Abkürzungen | Begriff eintragen | NEU

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Rudj-Amun (König, 23. Dyn)
um 757 - um 754 v. Chr.
Im Neuansatz nach D. A. Aston regierte der König von 766/61 - 747/42 v. Chr.

RwD-Jmn mrj-Jmn, wsr-MAat-Ra


- Vollbild -


  • Eigenname: RwD-Jmn mrj-Jmn  (Rudj-Amun meri-Amun)
  • Thronname: wsr-MAat-Ra  (User-Maat-Rê)
  • Horusname: Nb-MAa-xrw (Neb-Maa-cheru)
  • Nebtiname: Hkn.n-MAat (Hekenen-Maat)
  • Goldnamen: - (-)
  • auch bekannt als: Rudj-Amun II ?


Vater: Osorkon III
Mutter: Tentsai
Geschwister: Takelot III
Ehefrau: ?
Söhne: ?
Töchter: Ir-Bastet-udjad-neferu

Dieser König mit Namen Rudjamun war ein Sohn des Osorkon III und Bruder seines Vorgängers Takelot III. Ein libyscher König mit gleichem Namen soll zur gleichen Zeit im Westdelta die Macht ausgeübt haben (Sohn eines Tilpenu, Nachfolger des Ker, Vorgänger des Anch-Hor).
Ein Graffito im Wadi Gasus erwähnt zwar das 19. Jahr des Königs, jedoch ist neben einer gemeinsamen Bautätigkeit mit seinem Vorgänger im Karnak-Tempel nur wenig bekannt (D.A. Aston berücksichtigt in seiner Chronologie diese 19 Jahre).
Seine Tochter Ir-Bastet-udjad-neferu wurde die Ehefrau des herakleopolitanischen Fürsten Paj-ef-tjau-em-au-ib-Bastet.



Quelle:
Schneider, Th., Lexikon der Pharaonen. Düsseldorf 2002
von Beckerath, J., Handbuch der Ägyptischen Königsnamen. Mainz 1999

Eingestellt durch: semataui (17.07.2012)
Bearbeitet durch: -
Unterstrichene Lexikon-Links wurden automatisch generiert.


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB