Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 02:59:37


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Die Schrift (448)
   Übersetzung Statuentransport (18)
  Autor/in  Thema: Übersetzung Statuentransport
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Übersetzung Statuentransport 
« Antwort #15, Datum: 02.10.2013 um 23:11:58 »   

Hallo,

ich gehe auf den letzten Teil ein, den Akescha bearbeitet hat:

m-a jnr StA n sn.t m jnr n rwD.t
"wegen des schwierigen Steins der Basis / des Sockels (bestehend) aus Sandstein"

m-a "wegen" Wb. II, 45, 11; Gardiner, Egyptian Grammar, § 178, 4
sn.t "Basis" jnr n sn.t "Stein der Basis / des Sockels", Hannig, Ägyptisch-Deutsch, S. 715 - Wb. IV, 152, 7 hat nur "Bez. für große Steinblöcke beim Transport"
jnr n rwD.t "fester Stein, Sandstein", WB. II, 413, 1 "fester Stein"; Hannig, S. 463 "fester Stein, Sandstein"


Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 02.10.2013 um 16:28:32  Gehe zu Beitrag
thomas  maennlich
Member

  

Re: Übersetzung Statuentransport 
« Antwort #16, Datum: 03.10.2013 um 15:25:13 »   

Hallo zusammen,


m=k jnr StA(.w) n sn.t m jnr n rwD.t

Ich erkenne zwei indirekte Genitive. jnr n sn.t und jnr n rwD.t.

Gemäß Alan Gardiner § 86 können Adjektive und andere Wörter zwischen dem Genitiv intervenieren, so auch hier bei jnr StA n sn.t.

Ich habe lange überlegt, ob StA nur das einfache Adjektiv oder nicht doch ein Pseudopartizip ist, gewissermassen ein Stativ: StA(.w) = ist schwierig. Ich habe ein ähnliches Beispiel bei James P. Allen 17.4 gefunden (jtrw Sw.(w) nw km.t: The river of Egypt is dried up). Die Passage m jnr n rwD.t wäre dann eine adverbiale Ergänzung. Für die Übersetzung würde ich annehmen, das die Hieroglyphen m und a nicht die Präposition m-a sondern m=k sind:

»Siehe: Das Material des großen Steinblocks ist schwierig nämlich fester Stein«.

Ich stelle das hier einfach mal zur Diskussion

m-a
Übersetzung wegen (etwas), verursacht durch
Kurzreferenz Wb 2, 45.11
Wortkategorie Präp.

mk
Übersetzung siehe! (unveränderlich); [Partikel]
Kurzreferenz Wb 2, 5.3; ENG § 363; CGG 147
Wortkategorie Partikel

m
Übersetzung als (etwas sein); nämlich (etwas); [identifizierend]
Kurzreferenz Wb 2, 1.27-29; EAG § 758; GEG § 162.6; ENG §§ 603 ff.; CGG 92 ff.
Wortkategorie Präp.

jnr
Übersetzung Stein (Material); Steinblock; Block; Stück
Kurzreferenz Wb 1, 97.12-98.6
Wortkategorie Subst., m.

StA
Übersetzung geheim; geheimnisvoll; schwierig
Kurzreferenz Wb 4, 551.3-552.12
Wortkategorie Adj.

sn.t
Übersetzung Basis; Sockel
Kurzreferenz Rainer Hannig, Marburger Edition, Seite 774 (~jnr n sn.t: Stein der Basis; Stein des Sockels)
sn.t
Übersetzung großer Steinblock
Kurzreferenz Wb 4, 152.7

rwD.t
Übersetzung Hartgestein (allg.); Sandstein
Kurzreferenz Wb 2, 412.14-413.2; Harris, Minerals, 23 (~jnr n rwD.t: fester Stein; Wb 2, 413.1)
Wortkategorie Subst., f.

Gruß
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 02.10.2013 um 23:11:58  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Übersetzung Statuentransport 
« Antwort #17, Datum: 03.10.2013 um 22:08:33 »   

Hallo, Thomas,

Laut Wb. II, 5, 2 wird m "siehe" ohne Suffix mit nachfolgendem Substantiv nur in den Pyramidentexten gebraucht (und später in griechischer Zeit). Der übliche Gebrauch ist mit Suffix, wie z.B. mk usw. Da ein k hier fehlt, kann es m.E. kein "siehe" sein. Es bleibt nur m-a übrig.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 03.10.2013 um 15:25:13  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB