Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 06:50:02


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (459)
   Mentuhotep II. in DeB (34)
  Autor/in  Thema: Mentuhotep II. in DeB
Gitta  
Gast - Themenstarter

  
Re: Mentuhotep II. in DeB 
« Antwort #30, Datum: 21.06.2005 um 20:48:30 »     

Hallo Iufaa,


Zitat:
Ich vermute mal, das Du den TdK-Atlas vom TMP hast (bestimmt die preiswerte Studentenausgabe


Du meinst die Taschenbuchausgabe? Habe ich, liegt links neben mir und passt kaum auf den Schreibtisch

Es ist wohl vor allem Romer, der festgestellt haben will, dass die Kammer J1 ursprünglich die Grabkammer für Thutmoses I. war und somit KV20 das von Ineni angelegte Grab. Daraus könnte man folgern, dass Thutmoses I. derjenige war, der Wert auf eine Achse zu "seinem" Tempel gelegt hat (sofern tatsächlich eine frühe Bauphase von Djeser Djeseru Th. I. zuzuschreiben ist). Die Erweiterung des Grabes durch Hatschepsut aus dieser Achse heraus - Romer sieht im Maßsystem Ähnlichkeiten zur Bauweise von Djeser Djeseru - kann alle möglichen Gründe haben, u.a. auch wieder geologische. Über die Beschaffenheit des Gesteins an dieser Stelle konnte ich nichts finden.

Ein weiteres Problem sehe ich auch darin, dass wir - bzw. ich - keine genauen geografische Daten haben, die Aussagen zum tatsächlichen Verhältnis der Tempelachse zur Grabachse zulassen. Ich habe keine Ahnung, wie genau meine alte Nekropolenkarte, von der ich den obigen Scan angefertigt habe, ist.

Gitta

PS: Ich mag kein Spekulatius, Kekse sind mir viel lieber
> Antwort auf Beitrag vom: 21.06.2005 um 11:06:06  Gehe zu Beitrag
Geistsucher  maennlich
Member

  

Re: Mentuhotep II. in DeB 
« Antwort #31, Datum: 21.06.2005 um 21:12:09 »   

Ich verstehe Bahnhof.


Zitat:
es gibt ja bautechnische Hinweise auf eine 1. Bauphase in DeB, die manche T. I zuweisen; Dr. Szafranski, der Leiter der poln. Exp. sagte mir aber mal in Holeils Büro, seiner Ansicht nach sei das alles von Hat, erbaut nach dem Jahr 7


Von der Grabkammer Thutmosis' I. in KV 20 schließt man
darauf, daß (ich kürze ab) der Zieltempel ursprünglich
seiner gewesen sein dürfte, oder wie ?
> Antwort auf Beitrag vom: 21.06.2005 um 20:48:30  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Mentuhotep II. in DeB 
« Antwort #32, Datum: 21.06.2005 um 21:16:01 »   

Richtig, Du bist auf dem Bahnhof
> Antwort auf Beitrag vom: 21.06.2005 um 21:12:09  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Mentuhotep II. in DeB 
« Antwort #33, Datum: 06.04.2009 um 19:24:00 »   

noch ein altes Thema aufgewärmt


Zitat:
Hat Hatschepsut mit ihrem Grab eine Parallele zum Grab des Mentuhotep II. schaffen wollen?


Genau dieser Frage geht D. Polz in seinem Aufsatz: Mentuhotep, Hatschepsut und das Tal der Könige - eine Skizze (in: Zeichen aus dem Sand. FS Dreyer, Wiesbaden 2008 S. 525 - 533) nach.

Um das Ergebnis vorweg zu nehmen: ja, sie hat.

Zu dieser Aussage beschreitet er allerdings andere Wege als wir in diesem Thread.

Mit der Anlegung seines zweiten Grabes bringt Mentuhotep II. eine Innovation in die Begräbnissitte. Er trennt Tempel und Grab räumlich. Will man das Bab el-Hosan als zuvor geplantes und dann aufgegebenes Königsgrab ansehen, dann folgt genau hier ein Bruch mit Traditionen der im thebanischen Raum wohl beibehalten wurde.

Mentuhotep II. erleichtert sich mit seiner zweiten Grabanlage den Weg in die Unterwelt. Mit der Anlage, die tief in das thebanische Westgebirge führt, ist er bereits in der "Unterwelt". Da noch immer keine Besttatung des Nub-Cheper-Re aus der 17. Dynastie gefunden wurde, lässt sich eventuell mit dessen Pyramidenanlage und dem fehlenden Begräbnis eine Weiterverfolgung dieser getrennten Orte des Totenkultes diese Tradition weiterverfolgen. Ganz sicher aber mit der Anlage von KV 20 im Tal der Könige (in dem in Grunde bereits Mentuhotep II. ruht).

Damit setzt Hatschepsut die umfangreiche Liste ihrer Gleichsetzungen im funerären Bau mit den Vorgaben Mentuhotep II. fort.

Soweit kurz und überspitzt die Aussagen von Polz zusammengefasst.

nauna

> Antwort auf Beitrag vom: 19.06.2005 um 13:38:57  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2 3           

Gehe zu:


Powered by YaBB