Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
01.06.2020 um 23:51:57


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat




Vorschaubilder >>

Der Turmbau zu Babel - (Seite 2 von 19)
KANOPOS-DEKRET

Kanopos, Ptolemäische Zeit, 238 v. Chr.: Kalkstein
Kairo, Ägyptisches Museum

Das Priesterdekret von Kanopos ist nicht nur das älteste, sondern auch
das am besten erhaltene Dokument einer im Jahre 238 v. Chr. abgehaltenen
ptolemäischen Priestersynode. Das Dekret ist in derselben Art und Weise
wie der Text auf dem Stein von Rosetta zweisprachig
abgefasst, in griechisch und ägyptisch; der ägyptische Text ist in zwei
Schriftformen, und zwar mit Hieroglyphen und mit demotischer Schrift,
wiedergegeben.

Die große Bedeutung des Kanopos-Dekret besteht darin, dass hier der erste
Versuch dokumentiert wird, das Auseinanderdriften vom bürgerlichem
Wandeljahr von ca. 365 Tagen (360 Tage und fünf Zusatztage, die soge-
nannten Epagomenen) und dem eigentlichen Sonnenjahr von 365 Tagen zu
verhindern, indem man durch Einführung eines alle vier Jahre einzuschie-
benden 6. Schalttages die Jahresanfände der beiden Zylken - des bürgerlichen
Wandeljahres und des Sonnenjahres - koordinierte. Die Durchführung
scheiterte jedoch am Widerstand der traditionell eingestellten Priesterkaste.
Erst während der römischen Kaiserzeit wurde diese Idee mit dem
julianischen Kalender in die Realität umgesetzt.


Foto: 139,98 KB

© Foto und Text by
Ptah


[ Druckansicht ]
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 »

Tastatur-Befehle: C = Rückwärts | V = Vollbild | F = Fenster | B = Vorwärts




> Album-Übersicht: <
Der Turmbau zu Babel


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB