Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
02.06.2020 um 00:56:01


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat




Vorschaubilder >>

Der Turmbau zu Babel - (Seite 9 von 19)
RELIEFFRAGMENT MIT DEM NAMEN MENTUHOTEPS

Deir el Bahari, Mittleres Reich, 11. Dynastie, um 2050 v. Chr.: Kalkstein bemalt
Wien, Kunsthistorisches Museum, Ägyptisch-Orientalische Sammlung

Dieses kleine, aus dem Totentempel des Königs Mentuhotep in Deir el-Bahari
stammende Fragment gibt trotz seiner geringen Ausmaße einen guten Einblick
in die Schreibkunst des Mittleren Reiches. Die beiden erhaltenen Schriftzeilen
geben einen Ausschnitt des sogenannten Königsprotokolls wieder, d. h. jener
Titulatur, in der der König mit seinem Thron- und Geburtsnamen in einer bis
auf die Zeit der 4. Dynastie zurückreichenden Titelfole von fünf unabhängigen,
jeweils von einem bestimmten Titelnamen eingeleiteten Namen präsentiert
wurde. Im vorliegenden Schriftfragment sind zwei dieser Titel des Königs
wiedergegeben, und zwar seine Bezeichnung als "König von Ober- und
Unterägypten" sowie diejenige als "Sohn des Re".
Die darunter ebenfalls reliefartig herausgearbeitete Kartusche enthält den Namen
des Königs Mentuhotep, geschrieben in einer Kombination von Zwei-, Ein- und
Dreikonsonatenzeichen. Die Bedeutung des Namens kann etwa mit "[Gott]
Month ist zufriedengestellt" wiedergegeben werden. Mentuhotep hat als
Begründer der 11. Dynastie letzlich die Voraussetzungen für die Konsolidierung
des Mittleren Reiches nach den Wirren der Ersten Zwischenzeit geschaffen.

Siehe dazu Artikel aus dem KMT Herbst 2001, gepostet von Iufaa.


Foto: 120,19 KB

© Foto und Text by
Ptah


[ Druckansicht ]
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 »

Tastatur-Befehle: C = Rückwärts | V = Vollbild | F = Fenster | B = Vorwärts




> Album-Übersicht: <
Der Turmbau zu Babel


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB