Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
02.06.2020 um 00:00:10


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat




Vorschaubilder >>

Der Turmbau zu Babel - (Seite 17 von 19)
STELE DES HARMACHIS (HOREMACHET)

Memphis (?), Ptolemäische Zeit, um 190 v. Chr.; Kalkstein
Wien, Kunsthistorisches Museum, Ägyptisch-Orientalische Sammlung

Harmachis, oder Horemachet, wie die korrekte ägyptische Umschreibung
lauten müsste, war Hohenprister des Ptah, des Stadtgottes von Memphis. Rund
140 Jahre nach der Eroberung Ägyptens durch Alexander den Großen fand das
ägyptische Priestertum in einer teils spielerischen, teils mystifizierenden, nun
fast ausschließlich auf den sakralen Bereich beschränkten Hieroglyphenschrift
eine neue konzentrierte Ausdrucksmöglichkeit traditioneller Religiosität.
Letztlich waren dies jedoch nur Zeichen eines bewusst wargenommenen
Rückzugs in ein mühsam aufrechterhaltenes, dennoch zum UNtergang be-
stimmtes Gedankengebäude. Ganz anders als die gleichzeitigen Tempel-
inschriften, die zum Teil in plumper, wulstiger Unbeholfenheit, aber immer im
erhabenen Relief die Tempelwände überziehen, zeigt diese in versenktem Relief
wiedergegebene Hieroglyphenschrift eindeutig archaisierende Tendenzen in dem
Versuch, das Schriftbild vergangener Jahrhunderte nachzuahmen. Wie weit
diese Stele in einen religiös-jenseitigen Zusammenhang zu stellen ider aus-
schließlich als Gedenkstele der "Oberleiters der Handwerker und des
Propheten" anzusehen ist, lässt sich nicht entscheiden.


Foto: 126,87 KB

© Foto und Text by
Ptah


[ Druckansicht ]
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 »

Tastatur-Befehle: C = Rückwärts | V = Vollbild | F = Fenster | B = Vorwärts




> Album-Übersicht: <
Der Turmbau zu Babel


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB