Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 08:24:01


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Naukratis
Die griechische Kolonie in Ägypten. Gegründet in der 26. Dynastie, war die Stadt Hauptort für den Handel der Griechen in Ägypten. Die Stadt liegt im Ostdelta, am kanopischen Nilarm, nicht weit von der damaligen Hauptstadt Sais. Die Hafenstadt Thonis/Herakleion gehörte zu Naukratis und lag näher am Meer. Importe über das Mittelmeer durften, laut Herodot, ausschließlich auf diesem Weg nach Ägypten gelangen.
Naukratis verlor mit der Ankunft Alexander des Grossen seine dominierende Stellung, war aber immernoch eine bedeutende Stadt. Sie wurde von Herodot beschrieben, der ihre Schönheit lobte. Als Petrie 1883 Ausgrabungen an dem Ort begann, waren noch ansehnliche Reste der Stadt zu sehen, die in der Folgezeit fast vollkommen von ' --> Sebachin' abgetragen wurden. Heute befindet sich an Stelle der Stadt ein grosser See.


Quelle:
Astrid Möller. Naukratis. Trade in Archaic Greece. Oxford 2000

Eingestellt durch: Udimu (22.10.2002)
Bearbeitet durch:  naunakhte (29.08.2007)


Powered by YaBB