Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.10.2017 um 08:39:57


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Tuna el Gebel (Ort)
In Tuna el Gebel liegt der Friedhof von Hermopolis magna (Hauptstadt des 15. oberäg. --> Hasengaues).
Bekannt ist der Ort durch die Gräber des --> Petosiris und seines Bruders Djed-Thot-iuf-anch. Beide waren Priester des Thot am Ende der 31. Dynastie bis in die Zeit des Alexander d.G..
Hinter dem Totentempel des Petosiris befindet sich eine Nekropole aus gr.-röm. Zeit.
Reste eines Thot-Tempels sind noch erkennbar.

Im Hügel befinden sich kilometerlange Galeriegräber mit Millionen von Ibismumien und vielen Pavianmumien sowie Mumien von zahlreichen anderen Vogelarten. Sie wurden angelegt etwa zur Ptolemäerzeit.
Unter der Galerie D-A10 wurde das Grab des Thotpriesters Anch-Hor aus der 26. Dynastie gefunden.

Die Tiergalerien wurden seit 1820 (Joseph Passalacquas) und 1829-32 (Cadalvene, de Breuvery) mehrfach beraubt und zerstört.
Eine erste Aufnahme erfolgte 1937-1945 durch Sami Gabra. Bei der Suche nach dem Eingang zu Galerie C entdeckte er einen Tempel des Osiris-Pavian und des Osiris-Ibis aus der Zeit des Alexander IV. und legte diesen frei.
Der Raum der Galerie C C-2 war im hinteren Teil mit Reliefblocklagen versehen, die dem Ptolemaios I. zuzuordnen sind. An der hinteren Schmalseite befand sich ein Kultbild eines Pavians, möglicherweise auch das eines Ibises. Gabra vermutet, dass der Raum der Versammlung der Wab-Priester des Hermaion diente.

In den Jahren 1979 bis 1983 wurden durch Dieter Kessler und Joachim Boessneck eine umfassende Bestandsaufnahme der Galerien durchgeführt.

Zu Tuna el Gebel gibt es ein allgemeines Fotoalbum im Forum, sowie eines zu Petosiris.

Lit.: Gabra, Sami: Coudée Votive de Touna el Gebel Hermopolis Ouest. La Khemenow pa Meket des Égyptiens; MDAIK 24 (1969), S. 129-135
Kessler, Dieter: Die Galerie C von Tuna el-Gebel, MDAIK 39 (1983), S. 107-124  


Quelle:
Boessneck, Joachim [Hrsg.]: Tuna el-Gebel I. Die Tiergalerien; Hildesheim 1987 = Hildesheimer Ägyptologische Beiträge 24

Eingestellt durch: semataui (29.01.2003)
Bearbeitet durch:  naunakhte (24.04.2005)


Powered by YaBB