Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 21:01:38


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Dyade
Dyade (griech.: dýas = Zweiheit)

Begriff, der oft in Bezug auf Doppelstatuen, aber auch für duale Göttergruppen, verwendet wird.
Die Darstellung zweier Personen in einer Rundplastik war in der ägyptischen Kunst recht beliebt und führte zur Ausformung verschiedener Statuentypen. Am häufigsten stehen oder sitzen die Figuren nebeneinander. So konnten verschiedene Arten von Beziehungen zwischen den dargestellten Personen verdeutlicht werden, beispielsweise ein enges persönliches oder verwandtschaftliches Verhältnis (bei sogenannten Familiengruppen zwischen Mann und Frau) oder eine bestimmte theologische Vorstellung (wenn der König an der Seite eines Gottes dargestellt wurde).

Eingestellt durch: manetho (11.09.2003)
Bearbeitet durch:  Iufaa (12.04.2005)


Powered by YaBB