Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
15.12.2017 um 19:00:37


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Hoherpriester
Bezeichnung für den Leiter der Priesterschaft in einem bestimmten Tempel, der dem ägyptischen Titel eines "Ersten Gottesdiener" oder "Erster Prophet" entspricht. Der Hoherpriester vertrat den König im Kult und leitete neben dem Personal des Tempels auch die Verwaltung und Wirtschaft des Tempels, der oft über ein beträchtliches Vermögen und sehr umfangreiche Ländereien verfügte.
Einige der Hoherpriester haben auch Sondertitel, die teilweise (nach Helck/Otto) auf ein hohes Alter blicken können und für die Geschichte des Priestertums bemerkenswert sind. Einige sind:

in Heliopolis:
"Größter der Schauenden",
vielleicht urprünglich Leiter der Expeditionen,
vielleicht auf die Gottesschau zu beziehen,
auch als "Der den Großen schaut" gedeutet

in Memphis
"Oberster Leiter der Handwerker"
ursprünglich offenbar ein reiner Beamtentitel

in Hermupolis
"Größter der Fünf im Hause des Thot"
ursprünglich Titel des Wesirs

in Bubastis und Sais
"Oberarzt"

in Herakleopolis
"König, Geliebter Sohn"


Eine Liste der Hoherpriester aller Gaue ist im Tempel von Edfu erhalten.

Eingestellt durch: manetho (20.10.2003)
Bearbeitet durch: -




Powered by YaBB