Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
25.11.2017 um 10:15:18


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Kassettenwicklung
Besondere Form der Einwicklung des mumifizierten Leichnams in die Mumienbinden. Feine, viele Meter lange Leinenbinden wurden kunstvoll um die Mumie gewickelt, so dass sich eine elaborierte, mehrfach in sich abgestufte, geometrische Musterung ergab. Die Kassettenwicklung ist besonders aus der Spätzeit bekannt.

Als Beispiel hierfür, eine Katzenmumie aus dem BM (Inv. Nr. EA 37348). Sie stammt aus Abydos und wird in die römische Zeit datiert.


Foto aus: C. Andrews, Egyptian Mummies, London 1984, S. 64

Eingestellt durch: manetho (30.10.2003)
Bearbeitet durch:  naunakhte (08.02.2006)


Powered by YaBB