Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 16:49:55


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Papyrus Rylands Gr 457
Der Papyrus Rylands Gr 457 ist das älteste Manuskript von einem Text des neuen Testaments, nämlich von Johannes 18,31 ff, herausgegeben von C.H. Roberts (Manchester 1935), im "System Gregory" der Bibelmanuskripte als P52 bezeichnet.

Er wurde vermutlich um 125 n. Chr. in Ägypten geschrieben - bis zu diesem Zeitpunkt also muß sich das Johannesevangelium von Ephesus aus bis zum Niltal ausgebreitet haben. Dies bedeutet, das das Johannesevangelium ist tatsächlich gegen Ende des 1. Jahrhunderts nach Chr. geschrieben worden, wie die Tradition behauptete hat, und nicht gegen Ende des zweiten oder gar erst im dritten Jahrhundert, wie teilweise vermutet. Dieses Papyrusstück ist somit ein Indiz für das Alter des Johannesevangeliums.

Eingestellt durch: manetho (12.12.2003)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB