Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 20:35:52


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Ladice (Königin, 26. Dyn)
Ladice wird von Herodot als Gemahlin des Amasis (5. König 26. Dynastie, um 570 - 526 v.u.Z.) genannt, die aus Cyrene stammt und mit dem der König mit dieser Heirat Frieden schliessen wollte. Sie ist bisher nicht von ägyptischen Quellen her bekannt.

Auch Schneider führt diese Königin an, gibt dafür allerdings keinen konkreten Quellenbeleg. Als Hintergrund nent auch er eine diplomatische Heirat, da Amasis angesichts des aufstrebenden Perserreiches gezwungen ist, Bündnisse mit Kroisos von Lydien, Polykrates von Samos und Cyrene (Kyrene) einzugehen. In der Folge der Heirat mit der Griechin aus Cyrene erteilt er der griechischen Handelsniederlassung Naukratis im Delta Privilegien, die ihr zur Monopolstellung verhelfen, lässt griechische Siedlungen und Kultstätten im Delta zu und stiftet Weihgeschenke nach Cyrene, Samos und Rhodos.


Quelle:
Herodotus, II, 181
Schneider, Th., Lexikon der Pharaonen. Düsseldorf 2002

Eingestellt durch: Udimu (05.04.2004)
Bearbeitet durch:  manetho (05.04.2004)


Powered by YaBB