Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.10.2017 um 23:39:14


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Neb-iri-rau (König, 16. Dyn)
um 1.622 - um 1.603 v. Chr. (Franke: um 1.601 - 1.582 v. Chr.)
Nb-jrj-rAw swAD.n-Ra



Horusname: Sewadjtaui
Thronname: Se-wadj-en-Rê
Geburtsname: Neb-iri-rau

Nebirirau ist ein König der Zweiten Zwischenzeit, der auch im --> Turiner Königspapyrus genannt wird. Nach dessen Angaben soll er 26 Jahre regiert haben. Nebirirau ist aber vor allem von einer Stele aus Karnak her bekannt, die einem Privatmann gehört und den Verkauf des Bürgermeisteramtes von Elkab zum Inhalt hat.

Der Herrscher ist des weiteren von einem Dolch und einer Reihe von Siegeln bekannt, die aber nur seinen Thronnamen nennen.

Im Turiner Königspapyrus erscheint ein weiterer König Nebirirau, der bisher nicht auf zeitgenössischen Denkmälern belegt ist. Die genaue Einordnung des Königs in die 16. oder 17. Dyn ist ebenfalls noch strittig.


Quelle:
Ryholt, Second Intermediate period, 389, 16/6
J. von Beckerath. Münchner Ägyptologische Studien (MÄS 46 und 49). Mainz 1997/99
T. Schneider. Lexikon der Pharaonen. Düsseldorf 2002

Eingestellt durch: Udimu (09.03.2005)
Bearbeitet durch:  Udimu (09.03.2005)


Powered by YaBB