Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 04:53:06


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Erzieherstatue
Der Statuentypus der Erzieherfiguren ist eine Schöpfung des Neuen Reiches. Allgemein gilt Senenmut, der Baumeister der Königin Hatschepsut, als ihr Schöpfer.
Der Typus taucht bei ihm in Form von --> Würfelhocker, Standfiguren, Sitz- und Hockfiguren auf.

Die Statuen zeigen den Erzieher mit seinem Schützling in enger Verbindung. So beschützt er seinen Zögling in dem Statuentypus des Würfelhockers, indem der Zögling mit ihm unter dem Mantel/in der kuboiden Form verschwindet. Zu sehen ist hier nur noch das Köpfchen.



Ähnlich bei der Sitzfigur. Auch hier ist der Zögling im Mantel seines Erziehers eingehüllt,



während der Zögling bei der Hockstatue lediglich auf dem Schoß seines Erziehers plaziert ist,




Anm: alle Bilder wurden von Iufaa's HP geklaut



Quelle:
Lexikon der Ägyptologie, Bd. IV. Wiesbaden 1975-86, Stichwort: Privatplastik

Eingestellt durch: naunakhte (21.04.2005)
Bearbeitet durch:  naunakhte (21.04.2005)


Powered by YaBB