Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 22:13:00


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Wadj (Gaufürst, 12. Dyn)
Wadj ist ein Gaufürst der 12. Dynastie dessen Grab erst in den letzten Jahren gefunden und ausgegraben wurde. Sein Felsgrab fand sich in Chelua, im südlichen Fayum und besteht aus einer grossen Halle - der Grabkapelle -, die von 12 Pfeilern getragen worden ist. Auf diesen Pfeilern befinden sich Darstellungen von Wadj in versenktem Relief. Die Wände der Kapelle zeigen den Grabherren und Opferträger. An der Rückwand fanden sich drei kleinere Kapellen, sicherlich für Statuen des Grabherren und auch der Schacht, der zur Grabkammer hinab führte, die leider schon sehr geplündert war, als die Anlage ausgegraben wurde. Die Grabfassade war mit mehreren Statuen, die Wadj in einem langen Gewand zeigen, geschmückt.

Wadj ist bisher der einzige Gaufürst mit einer monumentalen Grabanlage, die sich im Fayum fand. Seine Datierung ist nicht sicher, doch mag er in die Mitte der 12. Dynastie zu setzen sein. Chelua liegt nicht weit von Medinet Maadi entfernt, wo sich ein gut erhaltener Tempel des Mittleren Reiches fand. Hier mag Wadj residiert haben.



Quelle:
E. Bresciani, Egitto e Vicino Oriente XX-XXI (1997-1998), 7-48

Eingestellt durch: Udimu (01.05.2005)
Bearbeitet durch:  Udimu (02.05.2005)


Powered by YaBB