Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 15:41:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
 
Das Lexikon der Ägyptologie, kurz LÄ genannt,

entstand in den Jahren 1975 – 1986 unter der Federführung von Eberhard Otto und Wolfgang Helck, die ihre lexikographische Zusammenarbeit schon mit ihrem Werk "Kleines Wörterbuch der Aegyptologie" (Ersterscheinung 1956) erprobt hatten. Eberhard Otto verstarb während des Erscheinens des ersten Bandes, an seine Stelle trat Wolfhart Westendorf.

Mit 6 Bänden ist das LÄ nicht nur das umfangreichste sondern auch noch immer das Standardwerk unter den Ägyptologischen (allgemeinen) Lexika. Im Jahre 1992 wurde mit Band 7 ein umfangreicher Band mit Nachträgen, Korrekturen und Indices zur Verfügung gestellt.

Unter den Autoren der Einträge finden sich Ägyptologen aus aller Welt. So sind die Artikel im LÄ mal in Deutsch, Englisch oder Französisch.
Die Artikel spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wieder, dadurch bedingt findet man die Vielzahl der in der Ägyptologie vorherrschenden Meinungen auch im Lexikon wieder. Mittlerweile sind sicherlich einige der Einträge veraltet, da es aber kein vergleichbareres Nachfolgewerk gibt lohnt ein Blick in die Artikel und die ihnen beigegebenen Literaturhinweise noch immer.


Eingestellt durch: naunakhte (17.05.2005)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB