Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.10.2017 um 18:00:54


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Mentuhotep (Könige)
Eigenname verschiedener Herrscher der 11., der 13. und einer der 17. Dynastie, somit dann auch ein beliebter Privatname.

Die Ägypter unterschieden diese Herrscher über weitere (bis zu 5) Namen. Moderne Historiker zählen gleichnamige Herrscher zur schnelleren Orientierung durch.

Hier kommt es bei den Herrschern Mentuhotep zu einem Problem. Die Zählung ist, um es höflich auszudrücken, etwas uneinheitlich.

Dies hat verschiedene Gründe:
  • zum einen die Stellung Mentuhotep Nebhepetres innerhalb der Ägyptischen Geschichte.
    In seiner Familiendynastie ist er der Zweite (II.) Mentuhotep; innerhalb der über Gesamtägypten regierenden Könige ist er der Erste (I.) Mentuhotep
  • zum anderen hat Mentuhotep Nebhepetre in seiner 51-jährigen Regierungszeit mehrfach seinen Namen, seine Titulatur oder einfach die Schreibung seines Namens geändert. Sehr zur Verwirrung früher Forscher, die dadurch mehrere Mentuhopteps "entstehen" ließen.


Konventionell (z. Bsp. nach LÄ und Schneider, Lexikon) zählt man in Deutschand heute


In der Literatur, besonders der älteren, werden die Mentuhotep - Könige aus den o.g. Gründen zum Teil anders nummeriert. Was dann zur Folge hat, dass Mentuhotep II. unter den Namen Mentuhotep I.-IV. zu finden ist.


Quelle:
-

Eingestellt durch: naunakhte (06.07.2005)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB