Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.10.2017 um 00:53:20


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Harpunengau, westl. Deltahälfte
[ Leeren ]


nächster Begriff »
  Ha (Gott)
@A


Ägyptische Gottheit, die seit der 3. Dynastie belegt ist.

Ursprünglich als Fruchtbarkeitsgott (neben --> Min und --> Amun) verehrt, löst er in der 1. ZwZt den Gott --> Asch ab und wird zum Gott der westlichen Wüste. In der SpZt wird er dann (lt. Wildung) zur  Personifikation des Westens. Dadurch gehört er an die Seite der Götter Sopdu, der den Osten personifiziert und Dedun, welcher für den Süden steht.

Er ist Gaugott im --> 7. unteräg. Harpunengau, dessen Hauptstadt in späten Tempellisten (lt. Bonnet) als "Haus des Ha" bezeichnet wird.

Er führt die Titel Herr des Westens, Herr der Libyer und auch Herr der Verklärten und wird (lt. Bonnet) schon recht früh in Gesamtägypten verehrt. Anders Wilkinson, der seine Bedeutung auf die westliche Wüste und deren Oasen begrenzt.

Auf Särgen der Herakleopolitenzeit (besonders in Siut) findet man ihn auf der westlichen, d.h. der rechten Seite des Toten. In Pyramidentext 119 heißt es, dass Ha den Hunger vom Toten fernhalte.
Ha wird menschengestaltig mit dem Schriftzeichen für Wüste auf dem Kopf dargestellt, manchmal auch mit Bogen und Messer – Symbol seiner Beschützerrolle dem König gegenüber. In Edfu findet man eine "Erschlagen der Feinde" –Szene wo der König dieses Ritual vor Ha vollführt.

Teilweise setzt man ihn mit Horus gleich, z. Bsp. wenn er in Deir el Bahri (Naville pl. 63) bei der Reinigung des Königs die Stelle von Horus einnimmt.

Kultisch sind von ihm zwar Priester aber keine Tempel belegt.



Quelle:
Bonnet, Hans: Reallexikon der ägyptischen Religionsgeschichte. Berlin, New York 2000
Wildung, Dietrich: Ha in: LÄ II, Sp. 923
Wilkinson, Richard H.: Die Welt der Götter im Alten Ägypten. Glaube – Macht – Mythologie. Stuttgart 2003

Eingestellt durch: naunakhte (26.08.2005)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB